Tatorte Zahnarztpraxis und Steuerkanzlei

Einbrecher in Haag unterwegs: Einen 3000-Euro-Schaden angerichtet - Polizei fahndet

image_pdfimage_print

Ein oder mehrere Einbrecher treiben ihr Unwesen in Haag: In der Nacht auf den gestrigen Montag wurde versucht, in eine Zahnarztpraxis in der Rosenberger Straße 2 zu gelangen. Der oder die Täter scheiterten jedoch an der massiven Eingangs-Sicherheitstüre. Dann wurde dort eine andere Hauseingangstüre angegangen, die nur ins Schloss gezogen war.

Diese wurde aufgehebelt, um so ins Treppenhaus zu gelangen. Dort wiederum wurde versucht, die Eingangstür einer Steuerkanzlei aufzuhebeln. Die Polizei vermutet am heutigen Dienstagnachmittag, dass der oder Täter ihr Vorhaben aufgaben, weil ein brachiales Aufbrechen der Türe wohl zu viel Lärm verursacht hätte, der dann vermutlich Hausbewohner geweckt hätte.

An eine Tatbeute gelangte man also nicht, jedoch entstand ein Gesamt-Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 3.000 Euro!

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird dringend um Meldung bei der Polizeistation Haag gebeten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.