Kommt jetzt der goldene Oktober?

Wetterexperte: Vom Atlantik nähert sich das Hoch „Tanja" Mitteleuropa

image_pdfimage_print

Nach Tagen und Wochen des sehr wechselhaften und zeitweise auch recht stürmischen Herbstwetters kommt nun die Wetterberuhigung. „Vom Atlantik nähert sich das Hoch Tanja Mitteleuropa und bringt uns ab Mittwoch immer mehr ruhiges, sonniges und zum Wochenende auch warmes Oktoberwetter“, verspricht Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

„Die Großwetterlage stellt sich um. Das Hoch Tanja bringt uns endlich die ersehnte Wetterberuhigung. Ab der Wochenmitte wird es von West- nach Ostdeutschland immer trockener und freundlicher und dann Richtu

über dem Atlantik steht ein Hoch in den Startlöchern: es wird uns ab der zweiten Wochenhälfte goldenes Oktoberwetter bringen, www.wetter.net

 

So geht es in den nächsten Tagen weiter:

 

Montag: 10 bis 17 Grad, viele Wolken, ab und zu auch mal etwas Sonnenschein, nach Süden und Norden etwas Regen

Dienstag: 11 bis 18 Grad, bedeckt, ab und zu etwas Regen, besonders nach Norden und Osten

Mittwoch: 14 bis 21 Grad, aus Westen freundlich und nach Frühnebel viel Sonnenschein, sonst noch dichte Wolken und im Nordosten etwas Regen

Donnerstag: 16 bis 22 Grad, im Nordosten noch Wolken, sonst freundlich und trocken

Freitag: 16 bis 22 Grad, freundlich, oftmals Sonne und trocken

Samstag: 18 bis 24 Grad, nach Frühnebel meist sonnig und trocken

Sonntag: 19 bis 25 Grad, viel Sonne und trocken, im Südwesten regional sommerlich warm

Montag: 15 bis 18 Grad, erst freundlich, dann aus Westen Wolken mit etwas Regen

 

Bis Mittwoch, im Norden bis Donnerstag, bekommen wir es noch mit den beiden Tiefs Yap und Zacharias zu tun. Sie bringen viele Wolken und immer wieder etwas Regen. Ein größerer Sturm ist nicht in Sicht. Lediglich im Norden kann der Wind zeitweise frisch bis stark wehen, ein Sturm wie am vergangenen Donnerstag ist allerdings nicht zu erwarten.

Jung weiter: „Wie lange das trockene und goldene Oktoberwetter andauert ist derzeit nicht abzuschätzen. Die schönsten Tage werden erstmal von Freitag bis Sonntag folgen, im Westen bereits ab Mittwoch. Ob sich danach wieder Tiefs vom Atlantik durchsetzen können ist allerdings mit Stand heute nicht sicher vorherzusagen. Das müssen wir erstmal noch abwarten.“

„Das kommende Wochenende wird jedenfalls seit langer Zeit eines der freundlichsten für ganz Deutschland werden“, erklärt Wetterexperte Jung.

So geht es in den nächsten Tagen weiter:

Montag: 10 bis 17 Grad, viele Wolken, ab und zu auch mal etwas Sonnenschein, nach Süden und Norden Regen

Dienstag: 11 bis 18 Grad, bedeckt, ab und zu etwas Regen, besonders nach Norden und Osten

Mittwoch: 14 bis 21 Grad, aus Westen freundlich und nach Frühnebel viel Sonnenschein, sonst noch dichte Wolken und im Nordosten etwas Regen

Donnerstag: 16 bis 22 Grad, im Nordosten noch Wolken, sonst freundlich und trocken

Freitag: 16 bis 22 Grad, freundlich, oftmals Sonne und trocken

Samstag: 18 bis 24 Grad, nach Frühnebel meist sonnig und trocken

Sonntag: 19 bis 25 Grad, viel Sonne und trocken, im Südwesten regional sommerlich warm

Montag: 15 bis 18 Grad, erst freundlich, dann aus Westen Wolken mit etwas Regen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.