Eher schmeichelhaft für Soyen

A-Klasse: Schiri gibt einen klaren Elfmeter für die Weidenbacher nicht

image_pdfimage_print

Acht gelbe Karten zeugen von einem kampfbetonten Spiel gestern in Soyen, bei dem für die Gastgeber in der Fußball-A-Klasse gegen die Weidenbacher ein eher schmeichelhaftes 0:0 am Ende herauskam. Der SVW war nämlich von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und ein klarer Elfmeter wurde zudem für den Gast nicht gegeben. Besonders typisch ganz grundsätzlich für die A-Klasse: Dass hier der zu diesem Zeitpunkt Zweite gegen den Zehnten der Tabelle spielte, das konnte nicht wirklich erkannt werden!

Soyen zeigte ein schwaches Spiel über die 90 Minuten und konnte sich beim Schiedsrichter bedanken, dass es 0:0 ausging: Bei einem klaren Foul der Soyener blieb die Pfeife des Schiedsrichtes stumm.

Weidenbach wiederum konnte seine Überlegenheit nicht in Tore umwandeln und scheiterte an sich selbst. Eine der besten Chancen war ein Fallrückzieher von Christoph Stanner vom SVW.

Dass Weidenbach, der letztjährige Aufstiegskandidat, nur Zehnter ist, kann bei so einer Leistung nur schwer verstanden werden.

jn

So haben sie gestern gespielt (links Soyen):

keeper Markus Stangl 1 1 Daniel Heumeier keeper
player yellow card Matthias Redenboeck 4 2 Julian Ernst yellow card player
captain Paul Neugebauer 5 3 Johannes Brummer player
player substitution home Alexander Groeger 8 4 Philipp Rimboeck yellow card captain
player Thomas Probst 10 5 Christoph Stanner player
player yellow card Yannick Mayer 13 6 Lukas Häuslaigner player
player substitution home Michael Baumgartner 14 7 Kilian Kobler yellow card player
player yellow card Matthias Held 15 8 Julian Neumeier player
player yellow card Tom Schiller 21 9 Tobias Werner player
player yellow card Mathias Ganslmeier 30 10 Lukas Perzlmaier substition guest player
player substitution home Quirin Bacher 35 11 Mahmoud Mansour substition guest player
Ersatzbank
substitute substitution home Sebastian Franzler 2 12 Tobias Schwarzbaeck substitute
substitute substitution home Thomas Eder 11 13 Jonas Bauer substitute
substitute substitution home Michael Kulinyak 37 14 Dominik Bohner substition guest substitute
15 Markus Nicklbauer substition guest substitute
Trainer
Mayer, Wolfgang Krainhöfner, Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.