Tödlicher Motorrad-Unfall bei Aign

Albaching: Für 21-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät - Krad gegen Krad auf Kesselseestrecke

image_pdfimage_print

Bilder des Schreckens – ein tödlicher Unfall hat sich am Nachmittag auf der Kesselseestrecke zwischen Albaching und Edling ereignet. Für einen jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Der 21-jährige Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Ein weiterer junger Motorradfahrer (22) musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Bericht der Polizei …

Ein 21-jährige Motorradfahrer fuhr gegen 16.20 Uhr auf der Kesselseestrecke mit seiner Yamaha von Wasserburg in Richtung Albaching. Plötzlich kam der junge Biker zu Sturz und schlitterte mit seiner Maschine auf die Gegenfahrbahn.

Ein 32- jähriger Münchner konnte mit seinem Pkw gerade noch ausweichen – ein hinter dem Auto fahrender 22-jähriger Motorradfahrer aber schaffte das nicht mehr. Die beiden Motorräder prallten zusammen. Der 21-Jährige erlitt tödliche Verletzungen, für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der 22-jährige Motorradfahrer aus München erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Besonders tragisch: Die Angehörigen des 21-Jährigen kamen zufällig zur Unfallstelle hinzu. Sie wurden vor Ort durch den Rettungsdienst und einen Notfallseelsorger betreut.

Fotos: Georg Barth