A-Klasse: Fans, seid’s dabei!

Wer erobert die Spitze? Nachbarschafts-Duell zwischen Favorit Waldhausen und Schnaitsee

image_pdfimage_print

Wer übernimmt die Tabellenführung in der Fußball-A-Klasse? Bleiben dort die Maitenbether, die sich am gestrigen Abend bei den Forstingern alle drei Punkte holten – oder schaffen es die Soyener am Sonntag mit einem Sieg im Spitzen-Kampf über Wasserburgs Bezirksliga-Reserve? Oder sind es am Ende wieder die Waldhausener, falls sie am morgigen Samstag daheim gegen die Schnaitseer auftrumpfen sollten? Das wird aber schwer, ist es doch das prestigeträchtige Nachbar-Duell …

… und Schnaitsee ist hochmotiviert, will seinen zweiten Sieg, endlich!

Im vergangenen Jahr konnte der TSV Schnaitsee das Hinspiel mit 1:0 für sich entscheiden und beim Rückspiel einigte man sich auf ein 1:1 Remis. Die damalige Saison endete ausgeglichen – beide Teams standen am Ende im Tabellenmittelfeld.

Die aktuelle Saison entwickelt sich für den TSV Schnaitsee bisher jedoch nicht wie erwünscht: Man steht derzeit mit fünf Punkten aus sieben Spielen auf dem vorletzten Platz und muss unbedingt punkten, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren.

Beim Gemeindenachbarn, dem SV Waldhausen ist die Lage weit aus erfreulicher. Die Elf von Trainer Jens Schröder präsentiert sich derzeit abschlussstark und profitiert von der treffsicheren Offensivabteilung um Hilger, Lochner & Leupoldt.
Die Schnaitseer sehen aber zuversichtlich dem Derby entgegen. Der Kader des TSV Schnaitsee ist breit und somit ergeben sich für TSV-Coach Huber mehrere Möglichkeiten und Varianten für Samstag.

Auch Mario Riganti wird nach seiner Rotsperre ins Team zurückkehren und versuchen dem Spiel nach vorne mehr Struktur zugeben. Personell muss Hannes Huber lediglich auf einen Akteur verzichten: Defensivmotor Dominik Ziegler (Urlaub) wird den Kickern vom Fernsehturm in Waldhausen fehlen. Schnaitsee reist als klarer Herausforderer zum derzeitigen Favoriten nach Waldhausen.
Das Spiel wird Jürgen Eder vom SV Weidenbach um 15 Uhr anpfeifen. Fans, seid’s dabei!    el

Eiselfing II reist am morgigen Samstag zu Danubius Waldkraiburg, während Albaching daheim am Sonntag auf die Waldkraiburger reserve wartet.

Bleibt noch Reichertsheim II aus dem Altlandkreis, das beim Tabellen-Nachbar Weidenbach unbedingt punkten will.

Die Begegnungen der A-Klasse an diesem Wochenende:

Sa, 23.09.17 15:00 SV Waldhausen TSV Schnaitsee details
18:00 SC Danubius Waldkraiburg TSV Eiselfing II details
So, 24.09.17 14:00 SV Albaching VfL Waldkraiburg II details
15:00 TSV Soyen TSV 1880 Wasserburg II details
15:00 SV Weidenbach SV Reichertsheim II details
TSV Taufkirchen spielfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.