Archiv für den Tag: 21. September 2017

image_pdfimage_print

Jugend ohne Gott

Unser Kino-Tipp: Film über eine auf Leistung und Effizienz ausgerichtete Gesellschaft

Jugend ohne Gott - so heißt ein neuer Jugendfilm ab zwölf Jahren im Wasserburger Kino ab der nächsten Woche. Es handelt sich um einen überzeugenden und mitreißenden Genremix, der mit packender Spannung unterhält und mit seiner hochaktuellen Gesellschaftskritik zum Nachdenken anregt. Prädikat besonders wertvoll! Und darum geht's genau ...

Bezirksliga: Schlag auf Schlag

Kopf hoch, Reichertsheim! Und wird es für Wasserburg der zehnte Sieg im zehnten Spiel?

In der Bezirksliga geht es für die Reichertsheimer und die Wasserburger Schlag auf Schlag. Die umgekehrten Vorzeichen für unsere beiden besten Altlandkreis-Fußball-Teams bleiben noch bestehen: Kopf hoch, Reichertsheim, möchte man rufen! Die SG RR (Foto) reist bereits am morgigen Freitagabend zum aktuellen Tabellenzweiten SC Baldham-Vaterstetten. Und der absolut überlegene Tabellenführer Wasserburg muss diesmal am Samstag beim ASV Au antreten. Unsere Vorschau ...

Kreisliga: Schluss mit Schläfrigkeit!

Edling, Amerang, Grünthal wollen Gas geben - FCG gegen Ex-Bezirksliga-Kontrahenten

Ganze fünf Jahre ist es nun her, dass diese beiden Mannschaften in einem Punktspiel aufeinander trafen: In der Bezirksliga-Saison anno 2011/12 konnte der TSV Peterskirchen beide Duelle gegen die Grünthaler knapp für sich entscheiden. Letztendlich stiegen doch beide Vereine ab und spielten fortan getrennt in den beiden Kreisligen, obwohl nur wenige Kilometer dazwischen liegen. Doch nachdem der TSV im Vorfeld der Saison freiwillig in die Kreisliga 1 wechselte, heißt es am morgigen Freitag ...

Erste Messe auf dem Stampfl-Berg

Kirchenchor Au am Inn und Bläsergruppe „InnBrass" sorgen für würdigen Rahmen

Der Gartenbauverein Au am Inn lädt für Sonntag, 8. Oktober, 10 Uhr, zur 1. Stampfl-Bergmesse ein. Zelebrant ist Pfarrer Ulrich Bednara. Umrahmt wird die Messe vom Kirchenchor Au am Inn und von der Bläsergruppe „InnBrass". Anschließend ist für Bewirtung gesorgt.