Herbstwanderung am Gletscherrand

Im Haager Land mit guter Aussicht auf die Endmoräne der Würmeiszeit

image_pdfimage_print

Der Bund Naturschutz bietet am Samstag, 30. September, eine geführte Naturerlebnis-Wanderung zu den Toteiskesseln im Haager Land an. Schon der Treffpunkt östlich von Haag, bietet eine gute Aussicht auf die Endmoräne der Würmeiszeit. Mit viel Spaß wird die Natur- und Landschaftsführerin Lucia Karrer Wissenswertes über die Toteiskessel vermitteln und mit den Teilnehmern in die Geschichte dieser in den Eiszeiten geformten Landschaft eintauchen.

Die Wanderung führt bis nach Maxau, wo es unterschiedliche Kessel mit ihrer typischen Vegetation an Torfmoosen, Seggen, Wollgräsern und Moorbirken zu entdecken gibt.

Treffpunkt ist der Parkplatz am Hofcafé Grandl, Sandgrub 1, um 14 Uhr.

Die Wanderung dauert etwa drei Stunden, festes Schuhwerk wird empfohlen. Kostenbeitrag: vier Euro für Erwachsene, Kinder frei.

Weitere Infos unter 08638-85636 oder unter www.toteiskessel.de

Foto: Lucia Karrer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.