Für mehr Sicherheit auf der Umleitung

Piktogramme erneuert - Polizei führt verstärkt Kontrollen durch

image_pdfimage_print

Beim regelmäßigen Austausch im Rathaus zwischen Bürgermeisterin, Polizei, Verkehrssachbearbeiter und Bauhof ist die Verkehrssicherheit in und um die Baustelle im Herzen Haags immer ein wichtiges Thema. Verstärkt wurden die Polizeistreifen in der Schulstraße und in der Westendstraße, aber auch die Kontrollen des notwendigen beidseitigen Halteverbots durch den Zweckverband Verkehrsüberwachung. Die Rückmeldungen von Anliegern beider Umleitungsstrecken, dass zu schnell gefahren würde, wurden ebenfalls aufgegriffen.

Folgende Maßnahmen sollen hier Verbesserungen bringen:

• Das Tempo-30-Piktogramm in der Schulstraße wurde erneuert (Fotos)

• Im 14-tägigen Wechsel werden die mobilen Geschwindigkeitsanzeiger in der Schulstraße und in der Westendstraße aufgestellt

• Die Polizei wird unregelmäßig Kontrollmessungen mit Laser vornehmen

Der Markt Haag appelliert an alle Autofahrer, die Umleitungsstrecken umsichtig und vorschriftsmäßig zu befahren und insbesondere die Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 einzuhalten!

PENTAX Digital Camera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu „Für mehr Sicherheit auf der Umleitung

  1. Schade das an der Sicherheit in der Enzenspergerstraße und der Gabelsbergerstraße weniger Interesse zu bestehen scheint. Auch bei uns hat der Verkehr massiv zugenommen, auch bei uns sind die Piktogramme schlecht zu sehen und auch bei uns wird gerast. Noch dazu haben wir auch schlechte Gehwege und auch Schüler die hier zur Schule gehen müssen.

    Antworten
  2. Für uns als Anwohner der Enzensperger/Schulstr. ist das Verkehrsaufkommen inzwischen unerträglich geworden. Wir finden es dringendst notwendig, dass auch
    Sa/So und zu normalen Zeiten (nicht um 6 Uhr morgens) Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden. Die Schul/Enzenspergerstr. hat sich mittlerweile
    bei schönem Wetter zur Motorradrennstrecke entwickelt. Der Kfz.-Verkehr wird täglich mehr und am Wochenende ist hier die Haager Umgehungsstrasse für
    ED/LA/EBE usw.
    Es ist uns durchaus bewusst, dass dieses Jahr mit mehr Verkehr gerechnet werden muss, aber vielleicht könnte man doch etwas unternehmen, um den
    Durchgangsverkehr etwas einzudämmen, da Haag doch eine schöne Umgehungsstrasse hat, die Beschilderung am Ortseingang jedoch nicht optimal ist.

    Antworten
    1. Genau das ist das Problem und es wird kaum etwas unternommen. Wahrscheinlich muss erst etwas passieren, bevor die zuständigen Stellen wach werden.

      Antworten
  3. Hallo Gemeinde Haag. Ganz toll das in der Schulstraße eine Geschwindigkeits Messung durchgeführt wurde. Aber eine Messung am Sonntag um 09:00 Uhr Bringt wohl nichts weil die Autofahrer aus den Nachbargemeinden wohl um die Zeit noch am Frühstückstisch sitzen. Und dann hat der gute Mann zum messen nur 3 std. Zeit für 3 stellen. Wer für so etwas verantwortlich ist,der kennt sich wohl nicht so gut aus. Mit freundlichen Grüßen ein Anwohner der Schulstraße

    Antworten
    1. Ein Beobachter

      Geschwindigkeitskontrollen in der Schulstrasse heute morgen.
      Ergebnis mit Sicherheit: „Autofahrer halten sich an Tempo 30“
      Was nicht verwunderlich ist, wenn der Blitzer für jedermann von weitem gut sichtbar aufgestellt, und nach kurzer Zeit wieder verschwunden ist.
      Was soll man dabei denken??

      Antworten
  4. Anwohnerin der Schulstraße

    Was hat eigentlich der ganze Schwerlastverkehr in der Schulstraße zu suchen? Irgendwie verstehe ich nicht, wie die Anlieger der Münchner Straße nun mehr für die Ausschilderung der Umleitungen bezahlen sollen, aber es fruchte nicht.
    Ich zähle hier in der Schulstraße täglich mind. 10 ausländische LKW’s. Das können keine Anlieger der Schulstraße sein oder doch?
    Also hier läuft doch massiv etwas falsch. Und wenn man die Gemeinde darauf aufmerksam macht, dann bekommt man mittlerweile nicht mal mehr eine Antwort! Mal sehen, wann die Schulstraße auf unsere Kosten saniert werden soll.

    Antworten