Schwerer Motorradunfall auf der B12

27-Jähriger stürzt nach Überholmanöver - Mit Hubschrauber in Klinik geflogen

image_pdfimage_print

Die Serie von schweren Unfällen auf der B12 reißt nicht ab: Am gestrigen Samstag ereignete sich auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung München, zirka zwei Kilometer vor Haag ein Verkehrsunfall, bei dem ein 27 Jahre alter Kradfahrer schwer verletzt wurde. Der Motorradfahrer stürzte kurz nachdem er eine Fahrzeugkolonne mit hoher Geschwindigkeit überholt hatte und bereits wieder rechts eingeschert war.

Laut Zeugen stürzte der Hondafahrer ohne Fremdverschulden auf die Fahrbahn, nachdem er rechtsseitig leicht von dieser abgekommen war.  Der Motorradfahrer aus dem Landkreis Mühldorf wurde mit schweren Verletzungen mit einem Hubschrauber in das Krankenhaus Traunstein geflogen. Am Kraftrad entstand ein geschätzter Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die B12 war während der Unfallaufnahme beiseitig für zirka eine Stunde gesperrt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.