Soyen: Info an alle Gemeinde-Bürger

Am heutigen Freitag aktuell aus dem Rathaus: Thema ist das weiter gültige Abkochgebot

image_pdfimage_print

Mit diesem Schreiben wendet sich Soyens Bürgermeister Karl Fischberger (Foto) am heutigen Freitag aktuell zum Thema Abkochgebot (wir berichteten bereits mehrmals) über uns, die Wasserburger Stimme, an die Bewohner der Gemeinde: „Liebe Bürger/innen, wie Sie bereits am Geruch bemerkt haben werden, läuft derzeit die Chlorung des Leitungsnetzes der Wasserversorgung Soyen. Da der Versorgungsbereich flächenmäßig sehr groß ist, wir daher über ein weitläufiges und verzweigtes Versorgungssystem verfügen, nimmt dies einige Zeit in Anspruch …

Das Leitungsnetz gilt als desinfiziert, wenn mindestens 0,1 mg/l Chlor im gesamten Versorgungnetz nachgewiesen ist.
Das Staatliche Gesundheitsamt Rosenheim wird die angeordnete Abkochverfügung erst dann aufheben, wenn diese geforderte Chlorkonzentration an allen relevanten Punkten
nachgewiesen wurde.
Die entsprechenden Messungen laufen derzeit im Versorgungsgebiet.
Sobald das Gesundheitsamt das Abkochgebot aufhebt, informieren wir Sie umgehend.
Wir danken für Ihr Verständnis.“
Bürgermeister Karl Fischberger, Gemeinde Soyen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.