Es ist offiziell: Dorfen gegen die Sechzger

Seit heute Mittag ist es offiziell, der TSV 1860 München wird übernächste Woche, am Dienstag, 22. August, im Rahmen der zweiten Runde des Toto-Pokals beim Bezirksligisten TSV Dorfen im benachbarten Landkreis Erding zu Gast sein. Kurios: Bereits aus der Ansetzung der einzelnen Regionaltöpfe für die Auslosung ergab sich diese Paarung vorab: Mit der Sechzger-Elf befand sich nur noch ein verbliebener Kreissieger in Topf vier – der Bezirksligist TSV Dorfen! Der TSV 1860 Rosenheim wiederum muss zum Landesligisten Deisenhofen …

Auf die Münchner Löwen wartet somit ein weiterer Bezirksligist. Allerdings einer, der nicht nur im Jahr 2013 als Kreisligist den damaligen Regionalligisten TSV Buchbach aus dem Pokal gekegelt hatte, sondern sich auch jetzt in der Runde eins wieder als Pokalschreck entpuppte: Dorfen warf mal eben Wacker Burghausen raus. Nach regulärer Spielzeit hatte es 3:3 gestanden, bevor sich die Elf von Trainer Michael Kostner mit 8:7 im Elfmeterschießen durchsetzte.

„Wir wollten schon in der ersten Runde gegen den TSV 1860 München spielen, doch da hat es leider noch nicht geklappt. Jetzt haben wir gegen den SV Wacker Burghausen ein ‚David gegen Goliath‘-Duell gewonnen und freuen uns sehr darauf, dass wir in der zweiten Hauptrunde die Münchner Löwen bei uns in Dorfen begrüßen dürfen. Die Partie wird ein richtiges Highlight. Für uns ist es sicherlich das größte Pflichtspiel unserer Vereinsgeschichte“, erklärte Dorfens Präsident Bernd Schmidbauer.

Foto: TSV Dorfen

Alle Partien der Runde zwei im Toto-Pokal:

Di, 22.08.17 18:00 TSV Aubstadt 1. FC Schweinfurt 05
18:00 TSV Abtswind SV Viktoria Aschaffenburg
18:00 ASV Vach ASV Cham
18:00 FC Sturm Hauzenberg SV Schalding-Heining
18:00 TSV Bogen TSV Buchbach
18:00 TSV Dorfen TSV 1860 München
18:00 FC Deisenhofen TSV 1860 Rosenheim
18:00 TSV 1860 Weißenburg VfB Eichstätt
18:00 TSV Schwabmünchen FC Memmingen
18:00 TSV Schwaben Augsburg FV Illertissen
Mi, 23.08.17 18:00 SV Memmelsdorf SV Seligenporten
18:00 DJK Ammerthal SpVgg Bayreuth
18:00 1. FC Lichtenfels DJK Gebenbach
18:30 TSV Meeder FC Würzburger Kickers
19:00 SV Heimstetten SpVgg Unterhaching
19:00 FC Unterföhring FC Pipinsried