Archiv für den Tag: 10. August 2017

image_pdfimage_print

„A schware Partie“ für Edling!

Morgen in der Kreisliga bei den Westerndorfern - Fußball pur am Samstag in Unterreit

Am morgigen Freitag schon müssen die Edlinger (unser Foto) in der Kreisliga ran: Man ist nach dem Derby-Sieg gegen Amerang (wir berichteten) nun in Spiel zwei der Saison beim SV Westerndorf zu Gast. Auch Westerndorf siegte im Eröffnungsspiel und zwar mit 1:0 gegen den Aufsteiger DJK SB Rosenheim II.

„Ein Projekt mit Strahlkraft“

Vorsitzender der Haager Bühne zieht Bilanz zum Freiluft-Sommer im Schlosshof

„Die Theaterspieler und Musikanten im Haager Land, ja aus dem halben Wasserburger Altlandkreis, haben gezeigt, dass so ein Gemeinschaftsprojekt richtig gut funktionieren kann." Bernd Rehbein, Vorsitzender der Haager Bühne zog jetzt Bilanz zum diesjährigen Freiluft-Projekt im Haager Schlosshof, das an neun Abenden über die Bühne ging. „Wir hatten viel Glück mit dem Wetter und eine unglaublich positive Mundpropaganda. Deshalb waren wir fast immer komplett ausverkauft."

Landet Reichertsheim den ersten Sieg?

Bezirksliga: Die Fans hoffen - Aber mit Schönau reist ein Überraschungsteam an

Kann Reichertsheim am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr den ersten Sieg in der Bezirksliga einfahren? Es wird schwer, denn mit der Sportgemeinschaft aus Schönau reist ausgerechnet das - neben Wasserburg - klare Überraschungsteam der bisherigen Saison nach Reichertsheim. Der Aufsteiger konnte bereits drei Spiele gewinnen und musste sich nur Forstinning geschlagen geben. Aktuell steht nur der TSV Wasserburg über der SG Schönau in der Tabelle.

Freibad: Blutspuren am Tatort

Haag: Einbrecher wüteten wie die Vandalen - Lebensmittel unbrauchbar gemacht

In der Nacht auf den gestrigen Mittwoch haben vermutlich mehrere, unbekannte Täter das Gelände des Haager Freibades verwüstet! Das meldet die Polizei am heutigen Mittag. Sie schlugen das Fenster zur Gaststätte „Badwandl“ und weitere Fenster ein und gelangten so in die Gaststätte, die Bar und den Raum der Badeaufsicht. Dabei muss/müssen sich ein oder auch mehrere Täter durch die Scherben verletzt haben, da der gesamte Bereich des Tatortes mit Blutflecken kontaminiert war.

… ohne is aa nix!

Unser Kommentar zu unserem haarigen Wettbewerb um die schönsten Bärte

Ganz gwiss, er macht a bisserl älter, ois ma wirklich is. A so a Bart, der hod scho wos Gstands, wos Solides. Und er is scho a ganz scheens Zeitl modern. Aba er hod aa seine Schattenseitn. Manchmoi vofangt se da Senft beim Weißwurstessen in de Barthaar, wos ned wirkle dekorativ is. Oda da Schaum vom Bier rinnt einem zwischen den Barthaaren hinunter und tropft auf das Hemad. Aa ned wirkle schee. Ganz bläd is da Bart beim Schnupfa, weil se da Schmeitzler gern unter der Nasn verfängt. Trotzdem ...

Der lange Weg nach Hause

Nach einer wahren Geschichte: Lion, unser Stoa-Kino-Tipp für den kommenden Samstag

Es ist am kommenden Samstag wieder ein berührender Film nach einer wahren Geschichte im Kino-Programm am Stoa: Lion – der lange Weg nach Hause! Saroo Brierleys autobiographischer Bestseller „A Long Way Home“ dient dem eindringlichen Drama „Lion“ als Vorlage, das nach der Premiere beim Toronto-Filmfestival 2016 vier Golden Globe-Nominierungen einheimste. Es ist ein angenehm klischeefreier und gut besetzter, starker Film über einen Mann auf der Suche nach seinen Wurzeln.

Team Wasserburg strahlend

... nicht nur in der Abendsonne: Geht am morgigen Freitag die Siegesserie weiter?

Am morgigen Freitagabend um 19.30 Uhr kommt es in der Wasserburger Altstadt auf dem Platz an der Landwehrstraße zum nächsten Bezirksliga-Punktspiel: Das Team um Coach Leo Haas hofft, dem sensationellen Start in die Bezirksliga einen weiteren Dreier hinzufügen zu können. Bis auf den verletzten Daniel Axthammer sind alle Spieler fit und brennen auf einen Einsatz gegen die Gäste aus Saaldorf, eine Mannschaft aus der Gegend von Freilassing ...

Der Betrug mit dem Teer

Polizei warnt aktuell in der Region vor Asphaltierungsfirmen mit Wucherpreisen

Auch das gibt es: Betrügerische Teerkolonnen! Die Polizei warnt aktuell in der Region vor Asphaltierungsfirmen. Die Firmen täuschen niedrige Kosten vor und verlangen bei der Abrechnung Wucherpreise. Zudem seien die Arbeiten sehr mangelhaft und von schlechter Qualität, sagt die Polizei am heutigen Donnerstag. Falls die Firmen auftreten, wird um unverzügliche Mitteilung an die Polizei gebeten.