Kampf um Stockschützen-Pokal

In Albaching suchen 18 Mannschaften das beste Team - Veteranen als Favoriten

image_pdfimage_print

In der kommenden Woche spielen die Albachinger Vereine und Gruppierungen wieder um den begehrten Stockschützen-Pokal der Gemeinde. Bereits zum 23. Mal wird das beliebte Turnier ausgetragen. Bürgermeister Franz X. Sanftl spendete dazu wieder einen neuen Pokal, nachdem der Soldatenverein (unser Foto) den Wanderpokal zuletzt endgültig in seine Vitrine stellen durfte.

Insgesamt haben die Veteranen das Turnier bereits acht Mal gewonnen. Es folgen der Schützenverein mit vier Siegen und der Gemeinderat sowie der „Schwimmer Clan“ mit je drei Erfolgen.

Diesmal spielen 18 Teams in drei Sechser-Gruppen um den neuen Pokal, der nach dreimaligem Gewinn oder zweimaligem Hintereinander wieder in den endgültigen Besitz des Siegers übergeht.

Die ersten drei Mannschaften jeder Vorrundengruppe qualifizieren sich für die Endrunde. Für die Nicht-Qualifizierten Teams wird auf Wunsch eine Trostrunde ausgespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.