Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Gemeindebereich Mettenheim: 64-Jährige missachtet Vorfahrt

image_pdfimage_print

Ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und einem Sachschaden von rund 10.000 Euro ereignete sich im Gemeindebereich Mettenheim am gestrigen Montagmittag. Wie die Polizei meldet, hatte eine 64-jährige Frau aus Mettenheim die Vorfahrt eines 61-jährigen Mühldorfers missachtet und fuhr mit ihrem Opel in die Nordtangente ein, wobei es zu einem schweren Zusammenstoß kam …

Die 64-Jährige sowie der Beifahrer des Mühldorfers wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt rund 10.000 Euro.

Ausgelaufenes Benzin und Öl wurde durch die Feuerwehr Mühldorf vor Ort gebunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.