Im Reich der Sinne

Ab 21. Juli: Sinnflut-Festival in Erding mit Acts wie Günter Grünwald und Altingers Brettl

image_pdfimage_print

Erding – Der Sommer ist da! Und Sommer Zeit ist Sinnflut Zeit. Vom 21. bis 30. Juli verwandelt sich der Volksfestplatz Erding wieder in eine Plattform der vielseitigen Unterhaltung mit einer Menge Sinnesfreuden für jeden Geschmack: Livemusik, Tanz, Kunst und verschiedene Aktionen, bezaubernde Buden, exotisches Essen und gemütliches Biergartenflair für Groß und Klein.

Neben den diesjährigen Hauptacts Altingers Brettl (Foto) am 23. Juli und Günter Grünwald am 24. Juli gibt es auch heuer wieder ein reichhaltiges „umsonst & draußen“-Programm, unter anderem mit diesen Highlights:

 

Fr. 21.07. MusicWorld-Bühne 21:00 Uhr: Mainfelt (Folkrock)
Der große Bob Dylan meinte einmal, dass das Touren wie Atmen für ihn sei: elementar für das Schreiben seiner Songs und dem Fortbestand seiner Musik. Die FolkRock-Band Mainfelt aus Südtirol hat sich diesem Prinzip angenommen und beschlossen, dieses universelle Gefühl, diesen Lebensstil vom „Life on the Road“  in ihren Songs zu verewigen.

Sa. 22.07. Raiffeisenbühne 19:00 Uhr: Agressive Swans (Alternative Pop)
Sie sind eine zweiköpfige alternative Popband mit Sitz in München. Ein Klang der modernen Pop und Electronica, mit dem Geist der 80er Jahre getränkt, ist das Ergebnis. Zu erwarten sind definierte Riffs, expressive Vocals, Ozeane von Synths und improvisierte psychedelische Konstrukte. Von Hurts über MGMT zu Tame Impala, Atoms for Peace und Yes – Schwäne sind nun eben aggressiv.

Mo. 24.07. Raiffeisenbüne 21:30: Uhr Daisy Ultra (Rock Cover)
Vier Ladies – Eine Rock’n’Roll Mission. Die vier Damen sind Münchens angesagteste Rockladies-Formation und das nicht ohne Grund. Denn Sie überzeugen mit kraftvollen, leidenschaftlichen Inszenierungen, die vor irrwitziger Spielfreude, Lebendigkeit und Humor nur so strotzen. Geboten werden Songs aus Funk, Rock, Pop im Daisy Ultra-Style (RHCP, Hendrix, Puddle of Mudd, No Doubt, RATM, Radiohead, AC/DC, Prince, Helen Schneider usw.).

Mi. 26.07. Tanzgarten 20:00 Uhr: Doc Golightly (Jazz)
Das Trio „Doc Golightly“ lässt die Musik des legendären Filmkomponisten Henry Mancini wieder aufleben. Bekannt ist die Musik aus den Blake Edwards Film-Klassikern der 60er/70er Jahre, wie „Breakfast at Tiffany`s“ oder der „Pink Panther“–Reihe. Das Trio spielt in klassischer Besetzung mit Saxophon/Querflöte, Schlagzeug und Bass. Ein einzigartiger Sound, der heute kaum mehr zu hören ist und an das lässige Lebensgefühl von Lounge- und Cocktailpartys erinnert.

Sa. 29.07. MusicWorld Bühne 21:00 Uhr: Ben Poole (Blues Rock)
Ben Poole, der achtundzwanzigjährige Gitarrist und Sänger aus Brighton, gilt zurzeit als vielversprechendstes Talent der britischen Bluesrock Szene. Ben teilte die Bühne bereits mit Legenden wie John Mayall, Gary Moore und Jeff Beck. Er gründete 2011 die „Ben Poole Band“ welche gleich im ersten Jahr ihres Bestehens für die „British Blues Awards“ 2011 nominiert wurde. Die Formation erregte schnell Aufsehen und erspielte sich mit energiegeladenen Konzerten eine stetig wachsende Fangemeinde.

 

 

Das komplette Sinnflut-Programm ist ab sofort auf der neuen Sinnflut-Homepage zu finden: www.sinnflut.biz

 

Karten für die Hauptacts Altingers Brettl  (23.07.2017, 20:00 Uhr) und Günter Grünwald (24.07.2017, 20:00 Uhr) in der Sinnflut Arena (Eissporthalle) gibt es hier:

MusicWorld Erding (Tel. 08122-84081)
Reisebüro Hagl, Dorfen (Tel. 08081-954378)
KulturPunkt Isen (Tel. 08083-908929)
Tui Travel Star, Markt Schwaben (Tel. (08121 – 93360)
Sinnflut Onlineshop unter  www.sinnflut.biz
Alle VVK-Stellen mit Eventim-Anschluss NUR für Altingers Brettl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.