Archiv für den Tag: 8. Juni 2017

image_pdfimage_print

Weiterhin kein Sommerhoch in Sicht

Auch in der kommenden Woche gibt es einen Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern

Für alle Sommerfreunde wird der kommende Sonntag der schönste Tag vom gesamten Wochenende und das gilt besonders für die Mitte und den Süden Deutschlands. Dort wird es vielfach sonnig und sehr warm bis heiß werden. Stellenweise sind am Rhein Spitzenwerte bis 33 Grad möglich. Mehr Wolken gibt es nach Norden hin, dort sind auch einzelne Schauer nicht ausgeschlossen. Ab Montag gehen die Temperaturen dann schon wieder zurück.

Randale in der Klostertoilette

Haager Polizei sucht Zeugen für Sachbeschädigung in Gars

In der Zeit von Dienstag, 18 Uhr, bis zum gestrigen Mittwoch, 12 Uhr, wurde von unbekannten Tätern die WC-Brille der öffentlich zugänglichen Klostertoilette (Frauen-WC) in der Tassilostraße in Gars zerstört und der Spiegel über dem Waschbecken zerbrochen. Der verursachte Sachschaden wird auf zirka 100 Euro geschätzt. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird um Meldung bei der Haager Polizeidienststelle ersucht.  

70 Jahre jung: KLJB Isen feiert

Jubiläum mit großem Programm - Wir verlosen Eintrittskarten

Die Isener Landjugend feiert einen Runden! Zum 70-jährigen Bestehen sorgt auch dieses mal ein buntes Programm für beste Unterhaltung und Feierlaune. Auf dem Festplatz in Isen lädt die Landjugend vom 29. Juni bis zum 2. Juli gleich viermal zu diversen Festivitäten ein. Am Donnerstag startet der Festakt mit einem griabigen Bayerischem Kabarett, gestaltet von den drei Liedermachern und Kabarettisten Keller Steff, Roland Hefter und Michi Dietmayr. Die Haager Stimme verlost dazu ...

Indie-Kino für Herz und Kopf

Unser Film-Tipp für Wasserburg: Jahrhundertfrauen, zauberhaftes Kaleidoskop der 70er

Jahrhundertfrauen. So heißt ein vergnüglich-verspielter neuer Streich des amerikanischen Independent-Filmers Mike Mills - zu sehen ab dem heutigen Donnerstag im frühen Abendprogramm im Wasserburger Utopia. Annette Bening gibt großartig die alleinstehende Mama mit Erziehungssorgen. Neben der gekonnt erzählten Coming-of-Age-Geschichte - das Drehbuch war auch für den Oscar nominiert - wird ein zauberhaftes Zeitgeist-Kaleidoskop der späten 70er Jahre geboten. Samt pfiffiger Dialoge ...