Zum Teil Warnstufe vier von fünf!

Regierung von Oberbayern meldet erhöhte Waldbrandgefahr für unsere Region

image_pdfimage_print

Die Böden sind extrem trocken: Die Regierung von Oberbayern meldet erneut eine hohe Waldbrandgefahr – in Teilen Oberbayerns werde Stufe 4 bis 5 erreicht. Die Warnstufe gelte bis zum morgigen Dienstag. Schon ein kleiner Funke von einer Zigarette kann einen großen Brand entfachen. Folgendes gilt es jetzt zu beachten …

In Waldnähe:

  • kein Feuer anzünden oder betreiben
  • keine Bodendecken abbrennen oder Pflanzen oder Pflanzenreste flächenweise absengen
  • kein offenes Licht anzünden oder verwenden
  • keine brennenden oder glimmenden Sachen wegwerfen
  • nicht rauchen

Die Regierung von Oberbayern hat erneut eine Luftbeobachtung per Flugzeug für heute und morgen angeordnet, um etwaige Waldbrände frühzeitig erkennen und somit Schlimmeres verhindern zu können.

MP

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.