Königsproklamation und Neuwahlen

Aus der Jahreshauptversammlung der Feuerschützengesellschaft Haag

image_pdfimage_print

Schützenmeister Helmut Wagner senior eröffnete die Jahreshauptversammlung der Königlich Priviligierten Feuerschützengesellschaft Haag. Gleich zu Beginn ging er auf den erfreulichen Anstieg der Mitgliederzahl ein. Die Neuwahlen wurden von Bürgermeisterin Sissi Schätz vorgenommen. Es ergaben sich keine Neuerungen bei der bewährten Führungsmannschaft.

Sportleiterin Angelika Lackner berichtete, dass die Haager Feuerschützen wieder sehr aktiv seien: „Das beweißt der 0,0-Teiler von Gabriel Gardisch in der Schülerklasse. Übung und Leistung zahlt sich eben aus.“

König in der Luftgewehr-Klasse wurde Helmut Wagner senior mit einem 11,0-Teiler. In der Luftpistolen-Klasse erreichte Thomas Hansmair mit einem 21,2-Teiler die Königsehre vor Anton Schneider mit einem 26,0-Teiler.

„Die Ergebnisse des Nachwuchses in der Jugendklasse sind hervorragend“, erwähnte der Schützenmeister lobend. Dies bewiesen Richard Bichlmeier mit einem 26,0-Teiler vor Hans Holzner junior mit einem 53,4-Teiler mit dem Luftgewehr.

Die Sparte der Bogenschützen kann mit sehr guten Ergebnissen auf Gauebene und Oberbayerischen Meisterschaften aufwarten.

Bei den Neuwahlen wurden Helmut Wagner als Erster Schützenmeister, Claudia Giebel als Schriftführerin, Magdalena Wagner als Schatzmeisterin, Alex Obermeier als Böllermeister, Angelika Lackner als Sportleiterin, Christian Keller als Erster Jugendleiter und Siegfried Bichlmaier als Bogenreferent einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt.

Bürgermeisterin Schätz wünschte der neuen Vorstandschaft eine gute und sichere Hand für die Führung und Belange der Haager Feuerschützen, damit diese bayerische Tradition noch lange bestehen bleibe.

 

Titelbild – Könige von links: Thomas Hansmair, Helmut wagner junior, Richard Bichlmaier und Schützenmeister Helmut Wagner senior. AO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.