Kann Eiselfing heute Abend siegen?

Kreisklasse: Der TSV kämpft in Schwindegg für seinen Traum - Rott braucht Punkte

image_pdfimage_print

Die Zielkurve auch in der Fußball-Kreisklasse: Kann sich der TSV Eiselfing am heutigen Freitagabend um 19 Uhr in Schwindegg durchsetzen und die Tabellenführung weiter behaupten? Das ist die große Frage heute – das Tor zur Kreisliga, es steht weit offen. Aber bei dem Spitzenspiel treffen die beiden besten Rückrunden-Mannschaften aufeinander! Bis zum Sonntag müssen sich die Eiselfinger Fans dann gedulden, denn Hauptrivale Oberbergkirchen tritt erst am Sonntagnachmittag die vermeintlich leichtere Partie gegen Ampfings Zweite an. Und Ramerberg? Noch kann es der lachende Dritte werden … Nichts zu lachen hat Rott, das punkten muss …

Unser Foto: Eiselfings Christian Müller ist nach einem zweiwöchigen Ausfall wieder da und wird den Kader weiter verstärken.

… ausgerechnet beim Derby in Babensham. Denn jeder Zähler zählt im Kampf gegen den Abstieg – vor allem nach der ärgerlichen Niederlage zuletzt daheim gegen den unmittelbaren Konkurrenten Ampfing II.

Griesstätt kann jubeln – mit 31 Punkten ist das Team endlich gesichert dank des jüngsten Erfolgs – und es kann die Füße hochlegen, erst am Dienstag spielt man daheim gegen Vogtareuth.

Ein Chiller-Derby kann auch die Partie zwischen Rechtmehring und Oberndorf werden – es geht um nichts mehr, die Kreisklasse haben Beide sicher.

So spielt die Kreisklasse an diesem Wochenende:

Fr, 19.05.17 19:00 SV Schwindegg TSV Eiselfing
So, 21.05.17 14:00 TV Kraiburg/​Inn TuS Engelsberg
14:00 SC Rechtmehring DJK SV Oberndorf
15:00 TSV Babensham ASV Rott a. Inn
15:00 TSV Emmering SV Ramerberg
17:00 TSV Ampfing II SV Oberbergkirchen
Di, 23.05.17 19:00 DJK SV Griesstätt SV Vogtareuth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.