Finanzspritze für Maitenbether Wehr

Unterstützung bei der Anschaffung eines Notfallrucksackes durch die Allianz

image_pdfimage_print

500 Euro überreichte Markus Fodermeier, seit  Januar Mitinhaber der Allianz Generalvertretung Eisenauer & Eisenauer in Haag, an die Feuerwehr Maitenbeth. Als Versicherer kennt die Allianz die vielfältigen Risiken im Alltag – seien es Brände, Unfälle, Überschwemmungen oder Stürme.  „Die Hilfe, welche die Einsatzkräfte tagtäglich leisten,  ist immens. Daher unterstützt die Allianz Deutschland AG die Freiwillige Feuerwehr gerne bei ihrer wichtigen Arbeit“, sagte Fodermeier.


Der neue Notfallrucksack wurde speziell für die Einsatzzwecke der Feuerwehr mit Verbandsmaterial, Wärme- und Kältekompressen, Desinfektionsmittel, Beatmungsbeutel mit verschiedenen Masken, Schienenmaterial, Handabsaugpumpe und noch diversen weiteren Gegenständen ausgestattet.
„Nur gut ausgestattete Einsatzkräfte können effektive Hilfe gewährleisten. Wir sind der Allianz Deutschland AG daher dankbar für ihr Engagement“, so Kommandant Christoph Heidinger.

Die Spende der Allianz Deutschland AG ist Teil des gesellschaftlichen Engagements des Unternehmens. Gefördert werden unter anderem ausgewählte Projekte, die zur Sicherheit der Bevölkerung beitragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.