Eiselfings Reserve kann durchatmen

A-Klasse: Maitenbeth überraschend von der Rolle

image_pdfimage_print

Ein gelungenes Fußball-Wochenende für die Eiselfinger! Konnte das Kreisklassen-Team doch gestern seine Tabellenführung behaupten – wenn auch knapp gegen die ebenfalls siegreichen Teams aus Ramerberg und auch Oberbergkirchen (sie gwannen heute gegen Rott mit 2:1)! Und konnte die Reserve-Mannschaft der Eiselfinger heute doch in der A-Klasse bei den Maitenbethern (Foto) einen 2:0-Erfolg landen und Luft holen im Kampf gegen den Abstieg. Maitenbeth war nämlich überraschend ziemlich von der Rolle …

Nicht wieder zu erkennen war die Mannschaft des FC Maitenbeth: Kein Biss, kein Spiel ohne Ball, keinerlei Tempowechsel, keinerlei 1:1-Situationen, erhebliche technische und taktische Probleme.

Gegen Eiselfing II war man zwar in einer äußerst mäßigen Partie über weite Strecken sogar noch die tonangebende Mannschaft, schaffte es aber trotzdem nicht, den Ball irgendwie über die Torlinie zu bringen.
Die Neumayer-Elf war vor der Pause die klar überlegene Mannschaft mit jeder Menge guter Möglichkeiten, das Tor aber machten die Gäste aus Eiselfing nach einem Rückpass und einem totalen Blackout von Keeper Stefan Bauer im FCM-Tor – Nikolaus Müller brauchte da nur mehr abzustauben (14.).

Es war schon fast beängstigend, welche Torgelegenheiten die Heimelf ausließ.

Bernd Klebers Flachschuss parierte der überragende Eiselfinger Keeper Mathias Mühlbauer (7.), Michael Schambeck verzog aus 16m klar (9.), Stefan Djermester und Bernd Kleber scheiterten im Strafraum nacheinander genauso am Keeper (21.) wie Michael Schambeck in der 44. Minute.

Nach der Pause das gleiche Bild, Maitenbeth bestimmte das Spiel, erspielte sich Chance um Chance – aber Endstation war jeweils bei Gäste-Goalie Mathias Mühlbauer. Die wohl größte Einschussmöglichkeit hatte dabei Davor Evic, als er nach einem Kleber-Pass aus kurzer Distanz den Ball nicht an Mühlbauer vorbei brachte.
In der 87.Minute dann der endgültige Knockout für Maitenbeth. Ein Konter gegen eine nun völlig entblößte FCM-Abwehr landete bei Julian Mayr und der hatte wenig Mühe zum 2:0.

lr

So haben sie heute gespielt (links Maitenbeth – rechts Eiselfing II):

Stefan Bauer 33 1 Mathias Muehlbauer
Jakob Gilnhammer 3 2 Patrik Hartl
Bernd Kleber 4 3 Johannes Delker
Johannes Wilhelm 6 4 Martin Herzog
Andreas Wilhelm 7 5 Andreas Mueller
Tobias Schiebl 8 6 Martin Oberlinner
Michael Schambeck 10 7 Christian Krieger
Michael Wilhelm 11 8 Florian Zosseder
Christian Sigl 12 9 Engelbert Freiberger
Stefan Djermester 14 10 Nikolaus Mueller
Manuel Trofimon 15 11 Michael Krieger
Ersatzbank
Michael Hirt 1 12 Johannes Lechner
Daniel Beranek 2 13 Markus Oettl
Josef Grasser 5 14 Julian Mayr
Davor Evic 16 15 Martin Huber
16 Andreas Fischer
Trainer
Neumayer, Roland Hanslmeier, Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.