„Ein Segen für die Gesellschaft“

Großes Lob an Helfer: Rund 50.000 Euro aus Sparkassen-Sozialstiftung vergeben

image_pdfimage_print


Ein Jubiläum des sozialen Engagements: Bereits zum zehnten Mal wurden gestern Gelder aus der Sparkassen-Sozialstiftung an Ehrenamtliche und freiwillige Helfer vergeben – diesmal stolze 48.310 Euro! Ein ganz besonderer Anlass war die diesjährige Ausschüttung für den „Gründervater“ der Stiftung und Sparkassen-Direktor Richard Steinbichler (unser Foto) – der angehende Pensionär leitete die Veranstaltung heuer zum letzten Mal.

Unser Foto oben zeigt von links: Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl, Landrat Martin Bayerstorfer (Erding), Richard Steinbichler, Landrat Georg Huber (Mühldorf) und Rosenheims Landrat Wolfgang Berthaler.

„Wir helfen Ihnen, damit Sie anderen helfen können“, unter diesem Motto stand auch in diesem Jahr wieder die Verteilung der Mittel aus der Sparkassen-Sozialstiftung. Steinbichler begrüßte die zahlreichen Gäste, Sozialtätigen und die Vertreter der Sparkasse, der Stadt Wasserburg und der Landkreise Rosenheim, Mühldorf und Erding.

Steinbichler, der als angehender Pensionär die Veranstaltung in diesem Jahr ein letztes Mal leitete, machte wieder die Signifikanz der Arbeit der Sozialtätigen deutlich: „Die Dominanz und Wichtigkeit der Integration sozial schwacher Menschen darf nicht in den Hintergrund treten, dabei unterstützen wir Vereine und Verbünde, die sich sozial engagieren, seit nunmehr zehn Jahren.“

Eines haben laut dem „Gründervater“ alle gemeinsam: „Sie sehen Menschen in Not, lenken ihre Aufmerksamkeit auf deren Hilfsbedürftigkeit und zeigen Bereitschaft für den Dienst am Nächsten. Das ist eine großartige Leistung und verdient unseren vollen Dank und Respekt – sie sind ein Segen für die Gesellschaft.“

Im Jahr 2007 wurde die Sparkassen-Sozialstiftung gegründet und schüttet seitdem jedes Jahr rund 50.000 Euro an sozial tätige und nutzstiftende Institutionen aus der Region aus. Auch in diesem Jahr konnte wieder eine stolze Summe von 48.310 Euro an folgende Vereine und Institutionen vergeben werden:

 

„Freundschaft ist bunt“ – mit einem schönen Bild der Schüler bedankte sich der Rektor der Mittelschule Wasserburg, Franz Stein, mit zwei Kolleginnen stellvertretend für die gesamte Schule, für die Unterstützung des Projektes „Ganztagesklasse“ mit 3.000 Euro.

 

 

 

 

HF

Fotos: Sarah Schweiger


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.