Tolle Stimmung beim SC Rechtmehring

Anton Hanslmeier als Vorstand bestätigt - Neue Abteilungen und Fußballer in Top-Form

image_pdfimage_print

Die Finanzen hatte er stets gut im Blick: Rechtmehrings fleißiger Sportvereins-Kassier Roland Köbinger (rechts) wurde vom neuen/alten 1. Vorsitzenden Anton Hanslmeier (Mitte) und dem neuen/alten 2. Vorsitzenden  Matthias Bernhard (links) mit einem großen Dank verabschiedet – im Rahmen der Jahresversammlung, bei der beste Stimmung herrschte und Neuwahlen anstanden. Neben dem tollen Aufstieg der Ersten der Fußballer ‚agrad im Festjahr‘ stand in der Bilanz des Vorstands Selbiges – das 50-jährige Gründungsjubiläum – klar im Mittelpunkt. Hier zog Hanslmeier ein rundum positives Fazit und bedankte sich bei allen Firmen, Vereinsmitgliedern sowie ehrenamtlichen Helfern und Gästen für die hervorragende Organisation.

Neben vielen Investitionen, die vor allem das Sportgelände an der Kumpfmühle betrafen, sei besonders erfreulich, dass sich…

… erneut zwei neue Abteilungen im Verein gegründet haben:

Seit einigen Monaten gibt es beim SCR auch eine Karate-Abteilung für Kinder und Jugendliche, die von Klaus Lechner geleitet wird.

Ein weiteres neues Angebot, ebenfalls für Kinder und Jugendliche bietet Monika Schlensogg an: Seit einigen Monaten können Kinder an einem speziellen Kinder-Yoga-Programm teilnehmen. Die Resonanz ist hervorragend, mittlerweile gibt es drei Gruppen, die von Frau Schlensogg betreut werden.

Hanslmeier berichtete zudem von einigen Neustrukturierungen der Fußballabteilung.

Während Michael Mitterhofer weiterhin Abteilungsleiter Fußball sein wird, wurden für die einzelnen Sparten der Fußballabteilung sportliche Verantwortliche bestimmt.

Für den Herrenbereich zuständig ist Stefan Meidert, für den Damenfußball zeichnet sich Sieglinde Vorderwestner verantwortlich und für den Jugendbereich sind Robert Eyner und Andreas Schweiger die verantwortlichen Ansprechpartner.

Im Anschluss an die Ausführungen stellten dann die Trainer und Abteilungsleiter ihre Aktivitäten des vergangenen Jahres vor.

Christine Huber berichtete über das stets bestens besuchte Kinderturnen, beklagte dabei aber die geringe Bereitschaft der Eltern, an diesem Angebot mitzuwirken.

Die weiteren Berichte der Abteilungen Stockschützen, Skigymnastik, Volleyball, Motorradclub BNI, Seniorengymnastik, Lauf10, Langlauf sowie Karate und Yoga gaben einen guten Einblick in das breitgefächerte Angebot des SCR.

Nicht zuletzt aufgrund dieses Angebots erhielt der SCR im vergangenen Jahr vom BLSV das Siegel „Die goldene Raute“ verliehen – eine Auszeichnung für hervorragende Vereinsarbeit.

Nachdem die Fußballabteilung von den C-Mädchen über sämtliche Jugendmannschaften bis hin zur Damen- und Herrenmannschaft ihre Tätigkeiten vorgestellt hatte, folgte der Kassenbericht durch den scheidenden Kassier Roland Köbinger.

Insgesamt wurde auch im vergangenen Jahr sehr gut gewirtschaftet, obgleich der Gewinn verhältnismäßig gering ausfiel. Dies sei aber aufgrund der vielen Renovierungsarbeiten und diverser Baumaßnahmen nicht ungewöhnlich und deshalb absolut im Rahmen.

Der Revisionsbericht durch Thomas Hanslmeier und Freddy Vital fiel entsprechend positiv aus.

Das Ergebnis der Neuwahlen beim SC Rechtmehring:

Bei den anschließenden Neuwahlen, geleitet vom 3. Bürgermeister Franzl Ramsl, wurde erneut Anton Hanslmeier zum 1. Vorsitzenden für die nächste Amtsperiode einstimmig gewählt.

Zum zweiten Vorstand wurde ebenfalls einstimmig erneut Matthias Bernhard gewählt.

Nachdem Kassier Roland Köbinger sein Amt nicht weiter ausführen kann, übernimmt nun Bernhard Graßl.

Als Schriftführerin wurde erneut Rosi Ebersberger gewählt, Kassenprüfer sind auch in der kommenden Amtsperiode Thomas Hanslmeier und Freddy Vital.

Anton Hanslmeier bedankte sich für das Vertrauen und sprach an dieser Stelle nicht zuletzt auch der Gemeinde Rechtmehring seinen besonderen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit aus.

Unser Foto zeigt von rechts 2. Vorstand Matthias Bernhard, der neue Kassier Bernhard Graßl, Schriftführerin Rosi Ebersberger, Kassenprüfer Freddy Vital, der ehemalige Kassier Roland Köbinger und 1. Vorstand Anton Hanslmeier.

Text/Fotos: Stefan Meidert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.