Fußball: Trainer Reiter bleibt beim FCG

Top-Trainingslager: Grünthal gewinnt gegen österreichischen Landesligisten

image_pdfimage_print

Die beste Nachricht kam zum Schluss des Trainingslagers – begleitet von starkem Applaus der Fußballer: Grünthals Teammanager Anton Manhart verkündete, dass die bisher erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Trainer Hermann Reiter, Abteilungsleitung und Mannschaft auch eine weitere Saison Bestand haben werde. Eine 40-köpfige Truppe hatte sich vergangene Woche frühmorgens am Unterreiter Sportpark getroffen, um sich erstmals seit mehreren Jahren wieder gemeinsam in einem Trainingslager auf die anstehende Rückrunde vorzubereiten.

Das Ziel war Castelnuovo del Garda, ein kleiner italienischer Ort im Süden des Gardasees nur unweit von Verona entfernt. Das dort gelegene Parc Hotel, das ebenso auch von der Profimannschaft von Hellas Verona als Trainingsgelände genutzt wird, bot den Grünthalern dabei beste Rahmenbedingungen.

Neben einer kulinarisch guten Versorgung gab es zudem einen großen Wellnessbereich inklusive Hallenbad, in der sich die einen oder anderen müden Beine wieder gut erholen konnten. Der jeweilige Tagesablauf wurde akribisch genau von FCG-Coach Hermann Reiter und seinem Trainergespann geplant, so dass die vorhandene Zeit auch wirklich gut genutzt werden konnte.

Neben zwei Morgenläufen auf dem großen hoteleigenen Golfplatz standen zudem vier Trainingseinheiten und jeweils ein Spiel der ersten und zweiten Mannschaft auf dem Plan. In der Zeit dazwischen standen zudem Taktikschulungen, Erste-Hilfe Maßnahmen sowie ein spezieller Vortrag zum Thema Ernährungsoptimierung mit Hilfe von FitLine, das bereits von vielen sehr bekannten Sportverbänden und Spitzensportlern genutzt wird, auf der Tagesordnung.

Am vorletzten Tag des Trainingslagers wurde die Zeit am späten Nachmittag noch genutzt, um einen kleinen Ausflug in den idyllischen Ort Borghetto zu machen. Ein Teil der Truppe fuhr am Abend weiter in die schöne Stadt Verona, während die restlichen Spieler den Abend noch gemütlich im Hotel ausklingen ließen.

Testspielerfolg gegen österreichischen Landesligisten

Das Highlight des Trainingslagers sollte das Testspiel der ersten Mannschaft am Freitagabend gegen den Viertligisten aus Österreich werden. Nachdem schon die zweite Mannschaft mit einem 4:0 Sieg gegen den Schweizer Vertreter St. Niklas zu überzeugen wusste, traf der FCG I im nahe gelegenen Ort Peschiera del Garda auf den SV Prutz.

Trotz einer schweißtreibenden Trainingseinheit am Vormittag gelang der Reiter-Elf wahrlich eine Energieleistung und schickte einen spielerisch und läuferisch guten Gegner aus der Landesliga West in Österreich gleich mit 5:0 nach Hause. Nachdem Michael Mittermaier den FCG in der ersten Halbzeit in Front gebracht hatte, folgten in der zweiten Spielhälfte weitere Treffer wiederum durch Mittermaier und dreimal Irfan Selimovic.    ps

In der Kreisliga geht’s für den FC Grünthal am Samstag, 1. April, los – gleich mit dem Altlandkreis-Derby bei den Amerangern, die bereits kommenden Sonntag, 26. März, ein Nachholspiel absolvieren – und dabei von Grünthal schon mal beaobachtet werden können!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.