Archiv für den Tag: 2. März 2017

image_pdfimage_print

Acht Verletzte auf heimischen Straßen

Haag und Waldkraiburg: Die Verkehrsunfallstatistik für Februar

Im Februar wurden bei der Polizeiinspektion Waldkraiburg und der Polizeistation Haag insgesamt 91 Verkehrsunfälle registriert. Im Vergleichsmonat im letzten Jahr waren es 69 Unfälle gewesen. Die Unfälle gliedern sich wie folgt: 20 Unfälle mit Sachschaden und schwerwiegenden Verstößen, fünf mit Personenschaden und 66 sogenannte Kleinunfälle. Bei letzteren waren 35 Wildunfälle zu verzeichnen. Insgesamt wurden acht Personen verletzt (2016 waren es im Februar sieben Verletzte).

Ein Wintertraum im „Lux Alpinae“

März-Verlosung: Wellness-Kurzurlaub für Zwei in St. Anton zu gewinnen

Ein Urlaub in St. Anton - ohne Hirschgeweih! Draußen die gigantische Naturkulisse und eines der berühmtesten Skigebiete der Welt. Drinnen urbanes Flair, unaufdringliche Gastfreundschaft und Essen wie in einem angesagten Szenerestaurant. Dazu: außergewöhnliche Architektur, Glas, Stahl, Sichtbeton. Viel Licht dringt durch zahlreiche Fenster. Trotzdem Gemütlichkeit. Das alles gibt's für die Leser der Wasserburger und Haager Stimme bei unserer März-Verlosung zu gewinnen. Die ...

Was ist denn fair?

Frauen aller Konfessionen laden am morgigen Freitag zum Weltgebetstag ein

Zu ökumenischen Gottesdiensten am Weltgebetstag der Frauen am morgigen Freitag, 3. März, laden die Kirchengemeinden im ganzen Land ein - so auch um 19 Uhr im Pfarrsaal von St. Konrad in Wasserburg. Globale Gerechtigkeit steht im Zentrum aller Gottesdienste. „Was ist denn fair?“ - das ist der Titel, den Frauen unterschiedlicher Konfessionen der Philippinen vorbereitet haben. Die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen – so wird der Weltgebetstag vielfach umschrieben – wurde auch ...

„Kino spirituell“ in Wasserburg

Neue Utopia-Reihe am Sonntag als Matinée: Die Gabe zu heilen

Die Gabe zu heilen - so heißt ein Film, den das Wasserburger Utopia am kommenden Sonntag als Matinée um 11 Uhr zeigt. Erzählt werde die Geschichte von fünf Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Beobachtungen bei den charismatischen Heilern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach Ursachen und der Anwendung alten Heilwissens.

Wia gäts denn do zua?

Albaching, Berg, Freimehring und Laster über Laster, Autos über Autos

Autokennzeichen bunt gemischt von Hamburg bis zum Allgäu, von Berlin über Augsburg und zurück nach Köln - und Laster über Laster, Kleintransporter dazwischen gefolgt von 40-Tonnern aus Polen oder Ungarn bis zur Ukraine und Stuttgart: Nein, idyllisch oder gar lustig ist es grad nicht in Albaching, Berg oder Freimehring. Noch bis zum Wochenende müssen die Bürger der kleinen Ortschaften dort erdulden, wie ihre Gemeindeverbindungsstraßen kurzerhand in eine extrem stark befahrene ...

Gars: St. Ulrich-Apotheke in neuen Händen

Doris Koophamel geht in den Ruhestand - Christina Mayerhofer übernimmt

Seit der Gründung durch Otto Gruschka 1951 war die St. Ulrich-Apotheke in Gars in Familienbesitz, die letzten 25 Jahre davon in den Händen seiner Enkelin Doris Koophamel. Die Apothekerin verabschiedet sich nun in den wohlverdienten Ruhestand, allerdings nicht ohne die Gelegenheit zu nutzen, sich bei ihren langjährigen Kunden, Mitarbeiterinnen und Geschäftspartnern aufs Herzlichste für das entgegengebrachte Vertrauen und die Treue zu bedanken und eine Nachfolgerin zu präsentieren.

Brauer sucht Frau …

Haag: Culinarisches Comedy-Theater am Josefitag im Unertl-Bräustüberl

Zwischen Garkessel und Wirtshaus die Frau fürs Leben finden: Brauer sucht Frau! Ein Culinarisches Comedy Theater gibt es am Josefitag, 19. März, um 17 Uhr im Unertl-Bräustüberl in Haag! Die kulinarische und improvisierte Kuppelshow „Brauer sucht Frau“ widmet sich den einsamen Brauern Oberbayerns - enn hinter den Mauern der bayrischen Brauereien rühren sich nicht nur Maische und Hopfensud. Braumeister haben auch emotionale Bedürfnisse. Sie wollen wie alle anderen Menschen geliebt ...