Superschmale Mondsichel im Sternbild Fische

Guck in die Luft: Der aktuelle Sternenhimmel im Monat März

image_pdfimage_print

Landkreis – Es ist Anfang eines neuen Monats – und da richten wir unseren Blick mal wieder gen Himmel. Astronom Manuel Philipp sagt dazu: „Schon heute am frühen Abend lohnt der Blick an den Westhorizont. Denn dort steht die superschmale Mondsichel des zunehmenden Mondes im Sternbild Fische.“ In unmittelbarer Nähe des Mondes stehen die Planeten Mars und Venus. Und wer (bei dunklem Himmel) ganz genau hinsieht, der erkennt auch noch den Planeten Uranus (wenn auch nur als kleines schwaches Lichtpünktchen, das einem schwachen Stern gleichsieht).

Am 14. März bekommt der Planet Uranus, der extrem hell über dem Südhorizont aus dem Sternbild Jungfrau leuchtet, Besuch vom Mond, der schon wieder in abnehmender Phase ist. Auch dieser Anblick lohnt. Mehr Infos zum Sternenhimmel im März und auch zu den Sternführungen unter freiem Himmel auf der Ratzinger Höhe gibt’s hier:

Aktueller Sternenhimmel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.