Pyro-Chaos: Polizei bittet um Hinweise

Nach Eishockey-Spiel des EHC gegen Erding: Ermittlungen wurden aufgenommen

image_pdfimage_print

Jetzt bittet die Polizei dringend um Zeugen-Hinweise: Wie bereits berichtet, war es beim Eishockey-Spiel der Waldkraiburger gegen Erding zu einem pyrotechnischen Zwischenfall im Eisstadion des EHC gekommen. Nach Spielende waren im Gäste-Fan-Block „Rauchbomben“ gezündet worden. Dadurch entstanden in einem Teil des Stadions grüne Rauch- und Nebelschwaden, die einen Brandmelder auslösten.

Es gab zum Glück keine verletzten Personen. Viele Zuschauer hatten das Stadion bereits verlassen.
Die Feuerwehr musste trotzdem mit einer Besatzung anrücken …
Die Polizei Waldkraiburg hat die Ermittlungen nach den Verursachern aufgenommen.
Es wird um Zeugen-Hinweise bezüglich der Verursacher gebeten unter 08638/94470.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.