Totes Reh als Unfallursache

Reichertsheim: Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der B12

image_pdfimage_print

Da staunte der zuständige Jäger nicht schlecht: Als er am gestrigen Sonntag gegen 19 Uhr ein überfahrenes Reh von der Bundesstraße B12 entfernen wollte, krachte es ein Stück hinter ihm auf der Fahrbahn mächtig. Ein Pkw war auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Insgesamt wurden bei dem Unfall die beiden Fahrzeugführer und eine Beifahrerin leicht verletzt.

Die  Feuerwehr Ramsau übernahm die Absicherung der Unfallstelle und leitete den Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbei. Alle drei Beteiligten kamen mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Der Sachschaden an den Unfallfahrzeugen beläuft sich auf zirka 10.000 Euro. AO/Fotos: Obermeier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.