„Rama dama“ im Landkreis Mühldorf

Freiwillige Helfer aus den Gemeinden befreien wieder Natur vom Unrat

image_pdfimage_print

Jetzt ist es wieder soweit – im Frühjahr nach der Schneeschmelze kommen wieder etliche achtlos weggeworfene Abfälle zum Vorschein, die gedankenlos aus dem Autofenster geworfen oder im Wald entsorgt wurden.  Vielen ist wahrscheinlich nicht bewusst, dass das „wilde Ablagern“ von Müll eine kostspielige Ordnungswidrigkeit darstellt und von den weggeworfenen Abfällen Gefahren für Umwelt, Menschen und Tiere ausgehen können. Deshalb sind auch in diesem Jahr wieder viele umweltbewusste Köpfe und helfende Hände gefragt, wenn es darum geht, unsere schöne Landschaft von Abfällen zu befreien.

In den kommenden Wochen wird wieder in vielen Gemeinden des Landkreises Mühldorf aktiv die „Vermüllung“ bekämpft. Freiwillige Helfer aus den jeweiligen Gemeinden sammeln den Unrat aus Straßengräben, von Feldern, Waldrändern und unter Brücken auf. Initiiert werden diese freiwilligen Abfallsammelaktionen z. B. von Vereinen, Bürgerinitiativen oder Jugendgruppen. Dabei werden etliche Abfallsäcke gefüllt. Auch größere Gegenstände wie Fernseher oder Kühlschränke tauchen leider alle Jahre wieder in Waldstücken, Hecken und an Böschungen auf.

Der Ladkreis Mühldorf unterstützt diese Aktionen auf Anfrage durch die kostenlose Beseitigung und Verwertung der eingesammelten Abfälle. Das Team der Abfallwirtschaft berät Sie gerne persönlich unter der Telefonnummer 08631/699-744. Per Email erreichen Sie uns unter abfallwirtschaft@lra-mue.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.