Plätzchen für einen guten Zweck

„Mehr Licht für Kinder“-Spendenaktion der Landratsamts-Azubis brachte 1.139 Euro

image_pdfimage_print

Sage und schreibe 1.139,50 Euro – so viel haben die Mitarbeiter des Landratsamtes Mühldorf für frisch gebackene Plätzchen und damit für die „Mehr Licht für Kinder“-Stiftung gespendet. Geplant und durchgeführt wurde die Spendenaktion von den Auszubildenden im Landratsamt Mühldorf. Landrat Georg Huber nahm den Spendenscheck entgegen: „Ich bedanke mich herzlich und freue mich sehr über so viel Hilfsbereitschaft!“

Zu Gute kommt das Geld benachteiligten Kindern im Landkreis. „Wir wollten anlässlich Weihnachten bedürftige Kinder und Jugendliche in unserem Landkreis unterstützen“, erklärt Marco Friedrich die Aktion von Ende 2016. „Der regionale Bezug war uns wichtig.“

Um die Idee in die Tat umzusetzen, wurde letzten Dezember der Aufenthaltsraum in eine Weihnachtsbäckerei mit vielen fleißigen Helferinnen und Helfer verwandelt. Feste Preise gab es keine, für jedes kleine Tütchen mit Plätzchen konnten die Angestellten so viel spenden wie gewünscht. „Insgesamt hatten wir 250 Tütchen innerhalb von drei Tagen fertig und sind dann von Büro zu Büro gegangen, um sie zu verteilen“, so Barbara Jost. „Ein ganz besonderer Dank gilt der Personalstelle und dem Personalrat, dass sie uns diese Aktion ermöglich haben“, ergänzt Andreas Bley.

Die „Mehr Licht für Kinder-Stiftung“ fördert und unterstützt im Landkreis Mühldorf bedürftige Minderjährige und deren Familien, die aus sozialen, gesellschaftlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, ihre geistigen oder körperlichen Fähigkeiten größtmöglich zur Entfaltung zu bringen:

Ø  Förderung medizinischer und therapeutischer Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen sowie die Unterstützung entsprechender Einrichtungen

Ø  Förderung und Unterstützung der Erziehung, Ausbildung und Weiterbildung sowie Begabtenförderung

Ø  Förderung und Unterstützung von Freizeiteinrichtungen und Spielmöglichkeiten, von sportlichen und künstlerischen Aktivitäten sowie der aktiven und kreativen Freizeitgestaltung durch Unterstützung geeigneter Einrichtungen

Ø  Initiierung und Förderung von entsprechenden Veranstaltungen und Projekten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.