20 Wehren geben letztes Geleit

Große Trauergemeinde heute beim Abschied von Wasserburgs Ehrenkommandanten

image_pdfimage_print

Das Bild erinnert ein bisschen an das vergangene Jubiläumsjahr der Wasserburger Feuerwehr – Uniformen und Fahnen soweit das Auge reicht. Doch der Anlass für das Treffen der Floriansjünger in Wasserburg ist diesmal ein trauriger: Die Kameraden geben dem Ehrenkommandanten Rudolf „Rudl“ Huber das letzte Geleit. Zur Stunde findet der Trauergottesdienst in der Kirche St. Jakob statt. Danach ist die Beerdigung im Altstadtfriedhof …

Mit dabei sind zahlreiche hochrangige Verantwortliche der Feuerwehr aus Stadt und Altlandkreis sowie aus den Nachbarlandkreisen.

Unter anderem sind der Ehrenkreisbrandrat des Bezirksfeuerwehrverbandes, Gerhard Bullinger aus Ebersberg, Kreisbrandrat Richard Schrank und Kreisbrandinspektor Georg Wimmer in Wasserburg.

 

The gallery was not found!

 

Große Trauer um Rudolf „Rudl“ Huber

 

Besondere Geste zum Abschied

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.