Haag: Auch heuer gibt’s das Starkbierfest

Erstes Treffen der Verantwortlichen - Termine stehen bereits fest

image_pdfimage_print

Auch 2017 wird es in Haag ein Starkbierfest geben. Das beschlossen jetzt die Haager Starkbierfreunde nach einer ersten Zusammenkunft. Wie die vergangenen Jahre schon will man die Ereignisse des letzten Jahres und vieles mehr in einer zünftigen Starkbierrede und im nun fast schon traditionellen Singspiel a´la Nockherberg einfließen lassen.

Da die Veranstalter ja immer wieder aus unterschiedlichen Vereinen kommen, wollen die Akteure in Zukunft unter dem Namen „Haager Starkbierfreunde“ auftreten. Für die Rede wird wieder Florian Haas antreten, den Stoff für das Singspiel werden Tom Göschl und Hans Urban zusammen mit allen Aktiven zu einem hoffentlich kurzweiligen Bühnenstück verarbeiten. Aauch das Motto steht schon fest, wird aber noch nicht verraten. Den „harten Kern“ der musikalischen Gestaltung bildet in bewährter Weise der Haager Viergesang.

Veranstalter des Starkbierfestes ist Matthias Bachmaier mit seinem gemütlichen Hochzeitsstadel. Der Eintrittspreis beträgt acht Euro. Geplant ist, wie in 2016, auch heuer den Erlös wieder zu spenden. Anlässlich des Jubiläums der Haager Feuerwehr soll diesmal speziell die Feuerwehrjugend in Haag unterstützt werden.

Für die offizielle Eröffnung freuen sich die Aktiven wieder auf viele Ehrengäste, allen voran auf die Haager Bürgermeister, Gemeinderäte, Firmenvertreter und die Geistlichkeit, die Nachbarbürgermeister des Haager Landes und natürlich die Vertreter des Landkreises und der überregionalen Politik.

Die Termine:

Freitag,    17. März, Offizieller Eröffnungstermin mit Ehrengästen

Samstag, 18. März

Samstag, 25. Marz

Beginn ist jeweils um 19 Uhr mit der Begrüßung, mit der Rede und dem Singspiel geht es ab 20 Uhr los. Am Freitag, 3. März, gibt es wieder eine interne Starkbierprobe mit den Vertretern der Presse und der Brauereien.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.