Probefahrt mit Folgen

Mettenheim: Gegen 22-Jährigen ohne Fahrerlaubnis Anzeige erstattet

image_pdfimage_print

Diese Probefahrt hat sich nicht gelohnt: Wie die Polizeiinspektion Mühldorf meldet, wurde am gestrigen Sonntag um kurz vor Mitternacht im Gemeindebereich Mettenheim ein Skoda mit Erdinger Kennzeichen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der 22-jährige Fahrer des Autos war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und gab zunächst die Personalien seines 18-jährigen Beifahrers aus dem Landkreis Erding an, der sich als Fahrzeughalter herausstellte.

Gegen den 22-Jährigen aus dem Landkreis Mühldorf wird nun Anzeige wegen Fahrens ohne Erlaubnis und falsche Namensangabe erstattet, gegen den Fahrzeughalter wird wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Im Anschluss an die Kontrolle durfte der 18-Jährige die Fahrt fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.