Eine Rekord-Beteiligung

Gestern Preisschafkopfen der Albachinger Stockschützen - Franz Riedel gewinnt

image_pdfimage_print

Eine Rekord-Beteiligung gestern beim Weihnachts-Preisschafkopfen der Albachinger Stockschützen: Das Vereinsheim war diesmal nicht nur auf allen Spieltischen besetzt, es musste sogar auf den angrenzenden Jugendraum ergänzt werden, um die elf Partien unterzubringen. Drei Stunden hörte man nur noch Solo, Wenz, Farbwenz oder einfach nur Sauspiel mit der ‚Oidn‘ oder ‚Blauen‘ oder gar mit der ‚Kugelbauer-Theres‘. Zum Schluss freute sich der Lauterbacher Franz Riedel mit 35 Pluspunkten am allerbesten …

Die weiteren Stockerlplätze belegten die Albachinger Sebastian Kainz und Klaus Ostermaier mit jeweils 31 Punkten.
Unser Foto oben zeigt die drei Erstplatzierten mit ihren Geschenkkörben – von links Klaus Ostermaier, Sebastian Kainz und Franz Riedel.

hm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.