Lkw rauscht Böschung hinunter

Auf der B15 bei Haag: Sachschaden rund 20.000 Euro - Bergungsarbeiten laufen

image_pdfimage_print

Wieder Lkw-Unfall bei Haag: Diesmal rauschte ein ungarischer Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug beim Kreisverkehr Haag Ost eine Böschung hinab. Laut Polizeistation Haag war der Fahrer mit seinem Gespann heute Morgen von Wasserburg kommend auf der B15 in Richtung Landshut unterwegs. Bevor er den Kreisverkehr verlassen konnte, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug – aufgrund von schlechter Sicht, so die Vermutung der Polizei. Der Lastwagen rollte die Böschung hinunter. Der Fahrer wurde dabei nicht verletzt.  

Der Sachschaden wird auf eine Höhe von 20.000 Euro geschätzt. Die Bergungsarbeiten des Lkw durch die Firma Unterhaslsberger werden vermutlich noch bis zum frühen Nachmittag andauern.

Fotos: Georg Barth

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.