Der Schafhirte gegen den Strom

Unser Kino-Tipp: Bella e perduta, eine Reise durch Italien im Wasserburger Utopia

image_pdfimage_print

italiaBella e perduta – eine Reise durch Italien. So heißt ein ganz außergewöhnlicher Film, der in der nächsten Woche im Wasserburger Kino zu sehen ist. Er handelt vom kulturellen und moralischen Verfall Italiens – und von einem Mann, der sich dagegen stellt. Ursprünglich wollte Regisseur Pietro Marcello einen Film über ganz Italien drehen, doch dann stieß er auf den Schafhirten Tomasso Cestrone. Dieser einfache Mann hatte es sich zur Lebensaufgabe gemacht, den königlichen Palast von Carditello vor dem Verfall zu bewahren.

Im 18. Jahrhundert von den Bourbonen errichtet, in einer reichhaltigen Kulturlandschaft, die drei Ernten pro Jahr ermöglichte, verfiel der Palast seit dem Zweiten Weltkrieg zusehends und diente zuletzt der Mafia als Waffenversteck.

Der Staat hatte augenscheinlich kein Interesse an diesem kulturellen Erbe und so war es Cestrone, der sich um den Palast kümmerte, so weit es in seinen Kräften lag …

Im italienischen Original mit dteutschen Untertiteln!

Italien

2015

FILMREIHE Vado al Cinema

REGIE Pietro Marcello

DARSTELLER Tommaso Cestrone, Sergio Vitolo, Gesuino Pittalis, Sprecher: Elio Germano (Sarchiapone)

KAMERA Pietro Marcello, Salvatore Landi

MUSIK Marco Messina

AB 6 JAHRE

LÄNGE 87 MIN.

Das Kino-Programm an den nächsten Tagen in Wasserburg:

Dienstag 06.12
15.15 UHR Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
15.30 UHR Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
18.00 UHR Willkommen bei den Hartmanns
18.20 UHR Die Geträumten
20.30 UHR Ich, Daniel Blake
20.35 UHR Willkommen bei den Hartmanns
Mittwoch 07.12
15.15 UHR Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
15.30 UHR Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
18.00 UHR Willkommen bei den Hartmanns
18.20 UHR Ich, Daniel Blake
20.30 UHR Ich, Daniel Blake
20.35 UHR Willkommen bei den Hartmanns
Donnerstag 08.12
15.15 UHR Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
15.30 UHR Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
18.00 UHR Egon Schiele – Tod und Mädchen
18.15 UHR Ich, Daniel Blake
20.15 UHR Amerikanisches Idyll
20.25 UHR Willkommen bei den Hartmanns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.