Franzi nur knapp am Stockerl vorbei

Weltcup-Start mit starkem Wind und 22-Jährige aus Albaching mit Klasse-Leistung

image_pdfimage_print

franzi

Mit ihrem absolut besten Ergebnis bislang in einem 15-Kilometer-Einzel ist die 22-jährige Franzi Preuß aus Albaching am Abend in die neue Weltcup-Saison im Biathlon gestartet! Nur ganz knapp verwehte der starke Wind im schwedischen Östersund ihren ersten Stockerl-Platz – Rang vier am Ende für das junge Talent vom Ski-Club Haag. Mit zweimal Null-Fehlern beim Liegend-Schießen und drei Fehlschüssen von insgesamt zehn im Stehend-Schießen lag Franzi dank einer starken Laufleistung sogar lange auf Platz drei von 101 Starterinnen aus aller Welt. Ihre Freundin und Team-Kollegin Laura Dahlmeier holte ihren ersten Weltcup-Sieg in diesem Winter …

Daglmeier lieferte gleich zum Saisonbeginn ein perfektes Rennen – und gewinnt. Für die Garmischerin ist es der achte Weltcupsieg, der erste im Einzel. Die 23-Jährige setzt damit früh ein Ausrufezeichen, in dieser Form ist der Gesamtweltcup durchaus möglich. Laura ist zumindest die erste Deutsche seit Magdalena Neuner, die am kommenden Samstag beim nächsten Rennen – dem Sprint – in Gelb als Weltcup-Führende startet!

Die besten zehn Biathletinnen heute am Abend:

 

1.
Laura Dahlmeier
46:14.00
0+0+1+1
2.
Anais Bescond
46:29.80
15.80
0+0+0+1
3.
Darya Yurkevich
47:33.30
1:19.30
0+0+0+0
4.
Franzi Preuß
47:51.90
1:37.90
0+2+0+1
5.
Justine Braisaz
48:06.40
1:52.40
2+0+0+2
6.
Ekaterina Glazyrina
48:56.30
2:42.30
0+0+2+0
7.
Lisa Theresa Hauser
49:18.90
3:04.90
1+2+0+0
8.
Hanna Oeberg
49:28.60
3:14.60
0+1+2+1
9.
Veronika Vitkova
49:37.30
3:23.30
3+1+0+1
10.
Tatiana Akimova
50:07.40
3:53.40
0+3+0+1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.