Weltcup-Auftakt: Franzi und der Erik!

Biathlon: 22-Jährige aus Albaching startet mit Lesser in der Single-Mixed-Staffel

image_pdfimage_print

franzi-erikDer DSV hat es jetzt bekannt gegeben: Franzi Preuß aus Albaching startet am Sonntagabend in der Single-Mixed-Staffel gemeinsam mit Erik Lesser! Unser Foto zeigt die Beiden mal nicht im Sport-Outfit. Ein starkes Duo zum Weltcup-Auftakt im schwedischen Östersund, sagt der Damen-Bundestrainer Gerald Hönig, der in der Mixed-Staffel auf Franziska Hildebrand, Laura Dahlmeier, Benedikt Doll und Arnd Peiffer setzt. Franzis Freund Simon Schempp (wir berichteten) muss noch pausieren …

Auch wenn Simon Schempp den ersten Wettkampf noch auslassen wird, gibt sich der Herrenbundestrainer Mark Kirchner zuversichtlich.

„Simon wird aufgrund seines Infektes kurz vor dem Trainingslager die Mixed-Wettkämpfe noch auslassen und die komplette Woche bis zu den Einzelrennen zum Training nutzen. Mit Arnd, Benedikt und Erik haben wir ein starkes Trio für die Mixed-Staffeln am Start, die zusammen mit den Top-Damen ein Wort um das Podest mitreden können.“

Zu den beiden Auftakt-Staffeln sagt Coach Hönig:

„Unsere drei Top-Damen direkt zu Beginn bei den Mixed-Wettbewerben am Start. Beide Franziskas und Laura haben es sich durch ihre Vorleistungen verdient, in den Mixed-Staffeln zu laufen. Das ist auch ein guter Auftakt für die Einzelrennen.“

Wie läuft eine Single-Mixed-Staffel überhaupt ab?

Jede teilnehmende Mannschaft besteht aus einer Frau und einem Mann.
Die Frau startet und übergibt nach dem Liegend- und dem Stehendschießen an den Mann in der Wechselzone, die sich unmittelbar hinter der Strafrunde befindet.
Der Mann schießt ebenfalls liegend und stehend und übergibt wieder an die gleiche Team-Kollegin.
Jede Dame und jeder Herr müssen insgesamt vier Mal schießen und die entsprechenden Runden laufen.
Der Mann läuft nach seinem letzten Schießen eine Schlussrunde und kommt ins Ziel.
Die Damen laufen 4 x 1,5 km, die Herren 5 x 1,5 km.
Die Länge der Strafrunde beträgt 75 m.

Grund für die Einführung dieser noch relativ jungen Disziplin im Biathlon:

Bei der Single-Mixed-Staffel sollen auch die Nationen teilnehmen können, die nur einen guten Biathleten und eine gute Biathletin haben. Es gibt für dieses Format derzeit keine spezielle Wertung, allerdings fließen die Punkte in den Nationencup ein.

Foto: Erdinger alkoholfrei

Hier noch mal der Zeitplan von Östersund – live im Fernsehen:

Sonntag, 27. November:
15:30 Mixed Staffel18:10 Uhr
Single Mixed Relay mit Franzi Preuß und Erik Lesser30.11.2016
18:00
Einzel 15km
Damen1.12.2016
17:00
Einzel 20km
Herren

3.12.2016
11:45
Sprint 7.5km
Damen

3.12.2016
14:45
Sprint 10km
Herren

4.12.2016
13:20
Verfolger 12.5km
Herren

4.12.2016
11:15
Verfolger 10km
Damen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.