Biathlon: Das Warten hat ein Ende!

Es wird wieder gejagt, geschossen, gezittert und gejubelt - Am Sonntag Auftakt mit Franzi

image_pdfimage_print

franziAm kommenden Sonntag, dem ersten Advent, endet für alle Biathlon-Fans in der Heimat die lange Wartezeit: Es wird wieder gejagt, geschossen, gezittert und gejubelt! Die Weltcup-Saison beginnt in Schweden. Und Franzi Preuß aus Albaching (Foto) ist – wie bereits ausführlich berichtet – wieder mit dabei. Ob und mit wem die 22-Jährige am Sonntag in der Single-Mixed-Staffel oder – wie eher erwartet – in der Mixed-Staffel startet, ist noch offen. Der DSV gab jetzt bekannt, welche Athleten überhaupt beim Weltcup dabei sind.

Im schwedischen Östersund finden wie im Vorjahr ein Single-Mixed und die Mixed Staffel statt. Es ist sozusagen ein kleiner Appettitanreger. Nach zwei Tagen Pause geht es dann ab dem kommenden Mittwoch, 30. November, Schlag auf Schlag für das Weltcupteam. Sechs Wettbewerbe (Einzel, Sprint und die Verfolgung) stehen an.
Überraschungen bei der Nominierung gab es nicht. Zum DSV-Damenteam gehören neben Franzi Preuß, die für den Ski-Club Haag am Start ist, Laura Dahlmeier, Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt und Miriam Gössner.

Bei den Herren sind erst vier Weltcupplätze vergeben. Um Simon Schempp tummelt sich mit Arnd Peiffer, Erik Lesser und Benedikt Doll ein starkes Team. Peiffer legte letzte Saison mit dem zweiten Platz im Sprint und im Verfolger einen Traumstart in Östersund hin.

Weil sechs DSV-Athleten im Weltcup starten dürfen, können sich noch zwei Athleten empfehlen. Beim IBU-Cup-Auftakt im norwegischen Beitostölen haben Matthias Bischl, Daniel Böhm, Matthias Dorfer, Florian Graf, Roman Rees und Lukas Rombach Gelegenheit dazu, heißt es aktuell vom DSV.

Foto: privat

Siehe auch unseren Bericht:

Das neue Sport-Traumpaar: Franzi und Simon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.