Neue Ära der magischen Welt

Unser Kino-Tipp: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

image_pdfimage_print

kino-2Es wird ab der nächsten Woche der neue Hauptfilm im Wasserburger Utopia mit vielen Spielzeiten: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind – das ist der eher ungewöhnliche Titel eines Ablegers von Joanne K. Rowlings Harry Potter-Buchreihe. Die Autorin veröffentlichte bereits im Jahr 2001 das gleichnamige Lexikon der magischen Tierwesen und ließ die Erlöse der Hilfsorganisation Comic Relief zukommen. Für das Drehbuch des neuesten Abenteuers zeichnet die Britin höchst persönlich verantwortlich.

Neben Eddie Redmayne gehören Ezra Miller als Kredan, ein Zauberer aus New York und Helfer bei der Forschung, Katherine Waterston als Ehefrau Porpentina Scamander, Alison Sudol als deren Schwester Queenie und Dan Fogler als New Yorker „Muggel“-Freund Jacob zum Cast. Außerdem spielt noch die Figur der Modesty (Faith Wood-Blagrove) eine wichige Rolle. Regisseur David Yates war ab ‚Harry Potter und der Orden des Phönix‘ für die Regie der originalen Filmreihe verantwortlich.

Harry Potter-Fans kennen ihn bereits seit dem ersten Schuljahr des weltberühmten Zauberlehrlings, wo er als Autor eines der Schulbücher erwähnt wird. Den wenigen bisher bekannten Informationen nach handelt es sich bei dem Zauberer um einen Hufflepuff-Schüler, späteren Schulleiter von Hogwarts, sowie Mitarbeiter des Ministeriums für Zauberei.

Über fünf Kontinente soll er die fantastischen Tierwesen erforscht haben. Die Ergebnisse dieser Reise können Harry und seine Mitschüler in der 70 Jahre später stattfindenden Saga nachlesen. Der Film spielt zu Beginn im New York der 1920er, was bedeutet, dass die Schulzeit weniger im Zentrum der Erzählung stehen wird. Vielmehr wird er sich hauptsächlich mit den Abenteuern Scamanders beschäftigen, die eine große Bedeutung für die Welt der Zauberer und ihre Bildung besitzen. So hat Scamanders Bestseller bereits 52 Auflagen, als Harry die Zauberschule besucht.

Großbritannien/USA

2016

FILMREIHE Hauptfilm

REGIE David Yates

DARSTELLER Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler, Ezra Miller, Samantha Morton, Colin Farrell, Ron Perlman

KAMERA Philippe Rousselot

MUSIK James Newton Howard

AB 6 JAHRE

LÄNGE 133 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg bis zum Sonntag:

Donnerstag 10.11
15.15 UHR Findet Dorie
15.30 UHR Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt
18.00 UHR Die Tänzerin
18.15 UHR Café Society
20.15 UHR Girl on the Train
20.30 UHR Café Society
Freitag 11.11
15.15 UHR Findet Dorie
15.30 UHR Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt
17.45 UHR Bridget Jones’s Baby
18.00 UHR Die Tänzerin
20.15 UHR Girl on the Train
20.30 UHR Café Society
22.15 UHR Entertainment
22.20 UHR Girl on the Train
Samstag 12.11
13.00 UHR Findet Dorie
13.15 UHR Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt
15.15 UHR Nellys Abenteuer
15.30 UHR Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt
17.45 UHR Bridget Jones’s Baby
18.00 UHR Mali Blues
20.15 UHR Girl on the Train
20.30 UHR Café Society
Sonntag 13.11
11.00 UHR Eine unerhörte Frau
11.01 UHR El Olivo – Der Olivenbaum
13.00 UHR Burg Schreckenstein
13.15 UHR Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt
15.15 UHR Findet Dorie
15.30 UHR Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt
17.45 UHR Café Society
18.00 UHR Die Tänzerin
20.15 UHR Girl on the Train
20.30 UHR Café Society

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.