„Lassen uns die Musik nicht verbieten“

Unser Kino-Tipp: Mali Blues, ein mitreißendes Road-Movie für Frieden und Toleranz

image_pdfimage_print

maliMali Blues – demnächst im Wasserburger Kino zu erleben: Regisseur Lutz Gregor setzt in seinem musikalisch mitreißenden Roadmovie einer meist negativen Berichterstattung über Afrika als Armutskontinent und Krisenherd positive Bilder entgegen – von leidenschaftlichen Künstlern. Gleichzeitig avanciert seine Dokumentation zum eindringlichen Statement für Frieden und Toleranz und warnt vor einem undifferenziertem Feindbild „Islam“. Und schließlich erinnert er daran, dass Malis Musik zum musikalischen Welterbe zählt.

Hier liegen die Wurzeln des Blues und des Jazz, den die westafrikanischen Sklaven auf die Baumwollfelder Nordamerikas mitgebracht haben.

Nach dem Film um 19 Uhr geht’s in Wasserburg am Mittwoch, 9. November, mit Dj Helmut Hammerbacher in der Kinowerkstatt!

BRD

2016

FILMREIHE utopiaTunes – Alles für gute Unterhaltung

REGIE Lutz Gregor

KAMERA Axel Schneppat, Dieter Stürmer, Konrad Waldmann

AB 6 JAHRE

LÄNGE 93 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg an den nächsten Tagen:

Montag 24.10
17.30 UHR Bridget Jones’s Baby
18.00 UHR Hinter den Wolken
20.15 UHR Bridget Jones’s Baby
20.30 UHR Meine Zeit mit Cézanne
Dienstag 25.10
15.25 UHR Nebel im August
15.30 UHR Burg Schreckenstein
18.00 UHR Cézanne et moi
18.15 UHR Stockholm
20.15 UHR Bridget Jones’s Baby
20.30 UHR Hinter den Wolken
Mittwoch 26.10
15.25 UHR König Laurin
15.30 UHR Burg Schreckenstein
17.30 UHR Bridget Jones’s Baby
18.00 UHR Hinter den Wolken
20.15 UHR Bridget Jones’s Baby
20.30 UHR Meine Zeit mit Cézanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.