Ein einheitliches Bild am Sonntag

A-Klasse: Für wen wird der 13. Spieltag ein Glücks-Spieltag? Für Schonstett schon mal nicht

image_pdfimage_print

2

Recht einheitlich das Bild in der Fußball-A-Klasse zum Ende der Vorrunde (und manchmal auch am Spielfeldrand – siehe unser Foto): Alle Spiele sind diesmal am Sonntag und die einheitliche Frage stellt sich, für wen wohl der 13. Spieltag ein Glücks-Spieltag wird? Für Schonstett war er es schon mal nicht – man hat in der Woche bereits vorgezogen 0:1 knapp und bitter verloren bei der Bezirksliga-Reserve aus Ostermünchen. Während Forsting, Albaching und die Reserven von Edling und Eiselfing im Keller hängen, sind Maitenbeth und auch die Schonstetter eher Richtung Mittelfeld unterwegs. Nur Soyen blickt aus dem Altlandkreis in der A-Klasse nach oben. Zum Spitzenduell muss man diesmal nach Schechen …

Foto: Renate Drax – fotografiert am Spielfeldrand in Schonstett.

Maitenbeth braucht den Dreier gegen Edlings Zweite, Selbige aber genauso.

Und ob für Albaching agrad Hohenthann recht kommt, das zuletzt die starken Tattenhausener abgefertigt hat, fragen sich die heimischen Fans am Sonntag um 14 Uhr …

Ein Neuanfang steht den Forstingern bevor, wenn es am Sonntag um 16 Uhr bei der Zweiten in Eiselfing zur Sache geht. Kapitän Christian Egglmeier hat – wie berichtet – als Spielertrainer nach dem Rücktritt von Coach Markus Glas übernommen. Tatkräftig unterstützt wird er von Stürmer Sebi Edlbergmeier als Co-Coach, der noch immer an seiner schweren Verletzung aus dem Edlinger Spiel (wir berichteten) laboriert

So spielt die A-Klasse am Wochenende den letzten Spieltag der Vorrunde – bis auf Soyen und Maitenbeth:

So, 23.10.16 14:00 FC Maitenbeth DJK SV Edling II
14:00 SV Albaching TSV Hohenthann
14:00 SV Tattenhausen SV Söchtenau-Kr.
15:00 TSV 1932 Aßling SV Prutting
15:15 SV Schechen TSV Soyen
16:00 TSV Eiselfing II SV Forsting-Pfg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.