Mit Lkw überschlagen und in Innkanal gerutscht

Bei Baustelle: 72-jähriger Fahrer schwer verletzt - Bewusstlos nahe des Wassers gefunden

image_pdfimage_print

Am gestrigen Donnerstag ereignete sich ein schwerer Unfall an einer Baustelle bei Ecksberg, bei dem ein 72-jähriger Mann aus dem westlichen Landkreis Mühldorf schwer verletzt wurde. Das meldet die Polizei am heutigen Freitag. Der Lkw-Fahrer war mit seinem 26-Tonner am Wirtschaftsweg entlang des Innkanals von Ecksberg in Richtung Eibing unterwegs gewesen, um Kies zur Baustelle zu bringen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der alleine im Fahrzeug befindliche Fahrer mit dem Lkw nach rechts vom Weg ab …

… das Fahrzeug überschlug sich mehrfach seitlich am Hang, woraufhin es komplett in den Inn-Kanal rutschte.

Der 72-Jährige wurde bewusstlos in der Nähe des Wassers gefunden. Für die Bergung, die sich auf der etwa 60 Meter steil abfallenden Böschung als äußerst schwierig erwies, waren Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Wasserwacht im Einsatz. Letztlich konnte der Fahrer über die Wasserseite mit einem Boot geborgen und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ob er aus dem Führerhaus herausgeschleudert wurde oder sich vor dem Hineinfallen ins Wasser noch selbst retten konnte, steht derzeit noch nicht fest.

Die Fachbehörden prüfen augenblicklich eine mögliche Bergung des Kippers.

Vor Ort waren die Feuerwehren Altmühldorf, Mühldorf, Ebing, Mößling, Kraiburg, Waldkraiburg, Pürten und Mettenheim mit diversen Einsatzkräften. Dazu Vertreter der Kreisbrandinspektion, des Roten Kreuzes und der Wasserwacht. Ebenso ein Vertreter des Landkreises Mühldorf und des Wasserwirtschaftsamtes an der Unfallstelle.

Zum Sachschaden kann momentan noch keine Auskunft gegeben werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.