Wasserburg entspannt derweil …

Fußball-Kreisliga: Die Mitstreiter Reichertsheim und Grünthal im Vollgas-Modus

image_pdfimage_print

schaberlWährend die beiden Top-Teams der Kreisliga – Wasserburg und Bruckmühl – pausieren und ihr mit Hochspannung erwartetes Match auf den Dienstag, 18. Oktober, verlegt haben, geht derweil das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Reichertsheim und Grünthal aus dem Altlandkreis weiter! Bereits morgen am Samstag um 14.30 Uhr tritt Reichertsheim zuhause in Ramsau gegen den starken Aufsteiger SV Söllhuben an. Unser Foto zeigt die beiden Freistoßspezialisten der SG RR, Christian Bauer und Albert Schaberl (rechts), die auf ihre Chance hoffen werden …

Ziemlich eng geht es in der Kreisliga zu und die SG RR ist durch zwei Siege in Folge vom neunten Platz auf Rang drei vorgerückt.

Beim 4:1-Erfolg zuletzt gegen die Edlinger konnten die Trainer Klaus Michl und Elvis Nurikic zufrieden sein, auch wenn die SG RR ihre Großchancen nicht konsequent verwertete und es dadurch zwischenzeitlich wieder spannend wurde.
Mit dem SV Söllhuben kommt eine Mannschaft nach Ramsau, die perfekt in die Saison startete, doch zuletzt mussten sie einige Niederlagen hinnehmen und liegen mit nun sieben Punkten und Platz elf, nur noch einen Rang vor dem ersten Abstiegsrelegationsplatz.
Die Elf um Spielertrainer Matthias Linnemann wird sicher als kampf- und spielstarke Mannschaft versuchen, zumindest einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.

Einige bekannte Gesichter sind im Team des SVS, denn Johannes Schaal (vor Jahren mit dem SV Ostermünchen) und Sepp Öttl (mit dem SC Frasdorf) spielten mit ihren damaligen Vereinen gegen die SG RR um Kreisligapunkte.
Eine schöne Geste der Söllhubener – und dafür auf diesem Weg ein herzliches Danke von der SG RR: Man hat dem Heimrechttausch zugestimmt haben, damit das Spiel im Rahmen des Zsammadgwachsn-Marktes am Samstag in Ramsau stattfinden kann.

ws – Foto: jw

Aibling testet Grünthal

Am Sonntag um 15 Uhr empfängt der FC Grünthal den TUS Bad Aibling zum nächsten Heimspiel.
Die Mannen aus dem Mangfalltal sind sehr durchwachsen in die neue Saison gestartet. Mit sechs Punkten aus den bisherigen neun Partien stehen sie aktuell wie auch schon in den beiden Vorjahren im hinteren Bereich der Tabelle. Die Partien des FCG gegen den TUS aus Bad Aibling waren daher in der jüngeren Vergangenheit äußerst brisant, da beide Mannschaften voll im Abstiegskampf involviert waren.
Die Vorzeichen in dieser Saison stehen aktuell ein wenig anders.

Aufgrund einer Erfolgsserie in den letzten Spielen stehen die Grünthaler im Moment im vorderen Drittel der Tabelle und wollen diese Position mit aller Macht verteidigen. Dass dieses Spiel aber alles andere als einfach und hauptsächlich im Kopf entschieden wird, warnte Coach Hermann Reiter bereits unter der Woche.

Daher gilt es die nötige Einstellung an den Tag zu legen, um gegen einen hochmotivierten Gegner, der aufgrund der Tabellensituation schon fast zum Siegen verdammt ist, zu bestehen. Die Zuschauer dürfen sich deshalb auf eine interessante Partie freuen. Kann der FCG seine Erfolgsserie weiter ausbauen oder schafft es der TUS Bad Aibling die Kehrtwende einzuleiten.
Personell müssen beide Teams auf Ihren jeweiligen Goalgetter verzichten. Mathias Katozka fehlt den Aiblingern aufgrund einer Rotsperre, Michael Mittermaier (FCG) aus privaten Gründen.

ps

Die Ameranger wiederum hoffen morgen schon auf einen Dreier beim Tabellennachbarn Prien – es wäre dann der vierte Saisonsieg und eine Nervenschonung.

Volle Konzentration ist am Sonntag in Edling angesagt – man trifft auf die Schloßberger und braucht unbedingt einen Sieg! Vor wenigen Tagen hat Edlings Coach Nowak seinen Rücktritt erklärt (wir berichteten), demnach steht nun Stefan Eck allein an der Seitenauslinie. Ein Erfolg samt drei wichtigen Punkten täte allen gut im Edlinger Lager. Fans, auf geht’s am Sonntag …

So spielt die Kreisliga an diesem Wochenende:

Fr, 30.09.16 19:00 SV Westerndorf TSV Bad Endorf
Sa, 01.10.16 14:30 SV Reichertsheim SV Söllhuben
16:15 TuS Prien SV Amerang
18:00 TuS Raubling ASV Großholzhs.
So, 02.10.16 15:00 FC Grünthal TUS Bad Aibling
15:00 DJK SV Edling SV Schloßberg-Stephanskirchen
Di, 18.10.16 19:30 TSV 1880 Wasserburg SV Bruckmühl
Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages
Fr, 07.10.16 19:30 TUS Bad Aibling SV Amerang
19:30 SV Bruckmühl TuS Prien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.