Tennismeisterschaften leben wieder auf

DJK-Sportverein Oberndorf: Sieger bei den Damen und im Doppel

image_pdfimage_print

damensieger1_kNach langen Jahren ohne dieses belebende Element in der Abteilung hatte die neue Abteilungsleitung mal wieder Tennismeisterschaften im DJK-Sportverein Oberndorf ausgeschrieben, am letzten Wochenende wurden die packenden und spannenden Finale ausgespielt. Die erfahrene Rosi Stein besiegte im Dameneinzel Christine Langenfeld nach harter Gegenwehr mit 6:2 und 6:3.

Während Christine mit sehenswerten direkten Gewinnerschlägen punkten konnte, setzte letztlich aber doch Rosi Stein deutlich ihr sicheres und vor allem routiniertes Spiel durch.

Foto oben: Siegerin Rosi Stein (Zweite von links) und Christine Langenfeld, eingerahmt von der Abteilungsleitung Andrea Schußmüller und Martin Eder-März

Bei den Herren wurde Doppel gespielt. Hierbei behielten Matthias Pongratz und Gerhard Hartinger nach verlorenem ersten Satz in einem knappen Dreisatzmatch gegen Rainer Sewald und Franz Stein die Oberhand. Trotz der zeitgleich laufenden Fußballspiele fanden sich viele Zuschauer zu dem Finale ein. Sie sahen eine Glanzleistung der vier Finalisten: Da wurde um jeden noch so aussichtslos scheinenden Ball gekämpft, Surf and Volley wechselte mit langen verbissen geführten Ballwechseln; vor allem Sewald und Stein setzten immer wieder tückische Lobs ein, während Pongratz und Hartinger mit druckvollen Netz-Attacken zum verdienten Sieg kamen.

Foto: Die Sieger im Doppel, Gerhard Hartinger und Matthias Pongratz (rechts).

doppelsieger1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.