Grünthal besiegt den Nachbarn, die SG RR!

Fußball-Kreisliga: Irfan Selimovic wird zum Matchwinner - Reiter-Team agiert clever

image_pdfimage_print

grun 1

Seine Reaktions-Schnelligkeit machte ihn gestern zum Spieler des Tages und Matchwinner für den FC Grünthal in der Fußball-Kreisliga: Irfan Selimovic, die Nummer elf im weißen Trikot! Drei fette Punkte entführte das Team von Coach Hermann Reiter überraschend aus Reichertsheim gestern am heißen Sonntagnachmittag. In einem umkämpften Derby gewann der FC Grünthal mit 1:0 vor 130 Zuschauern – mit einer Klasse-Defensive-Leistung und durch Irfans Nachschuss nach erst gehaltenem Elfmeter von SG RR-Keeper Matthias Löw (links im Bild – rechts Tom Schaberl) …

Schon die vierte Niederlage der Saison bei nur drei Siegen – was für ein ungewohntes Bild in der Tabelle für Reichertsheim zu Beginn dieser Kreisliga-Saison. Dabei hat man gut gespielt gestern – doch Grünthal agierte stark in der Defensive und konzentrierte sich aufs Kontern.
Die SG RR startete mit viel Engagement in die Begegnung und hatte in der siebten Minute die erste Möglichkeit durch Andy Hundschell, dessen Schuss aus 14 Meter konnte Grünthals Keeper Dominik Strohmaier per Fußabwehr klären. Die SG machte nun viel Tempo, doch Grünthals Abwehr stand sicher und so gab es viele Zweikämpfe im Mittelfeld.

Erst in der 28. Minute die nächste Strafraumszene, aber nach einer Hereingabe war Grünthals Torwart Strohmaier vor Albert Schaberl zur Stelle. Drei Minuten später zog Sebastian Pichlmeier aus zwölf Meter ab, doch der FC-Goalie konnte wieder per Fußabwehr klären.

SG Keeper Löw hält den Elfer von Michael Mittermaier , doch der Nachschuss sitzt Foto Johannes Wimmer

Als sich alle schon torlosen Halbzeitstand abfanden, landete ein weiter Befreiungsschlag bei Michael Mittermaier. Er setzte sich durch und suchte, schon leicht abgedrängt, den Kontakt mit SG-Keeper Matthias Löw, so dass Schiedsrichter Alexander Schkarlat auf den Elfmeterpunkt zeigte.

Der Gefoulte trat selber an, scheiterte an Keeper Löw – unser Foto – doch Grünthals Irfan Selimovic schaltete am schnellsten und wuchtete den Ball zum 1:0 ins Netz (43).
Der FC Grünthal, der schon in der ersten Hälfte sehr defensiv stand, nun noch mehr auf Torverhinderung bedacht.

Die SG RR drängte nun mächtig, blieb aber immer wieder an der Grünthaler Abwehrmauer hängen, die nun ihrerseits mit Konter für Gefahr sorgten. Einer davon sorgte fast für den nächsten Grünthaler Treffer, doch Michael Mittermaier traf nach einer schönen Kombination aus kurzer Distanz nur die Reichertsheim-Ramsauer Querlatte (56). Beim nächsten Grünthaler Konter zog Selomovic aus 16 Meter, aber SG-Torwart Löw lenkte den Ball über die Latte (69).
Kurz darauf setzte sich die SG RR einmal im Strafraum durch, doch Sebastian Pichlmeier scheiterte aus 14 Meter an Grünthaler Schlussmann, der wieder per Fußabwehr klärte (71).

Im Gegenzug verpasste Florian Jurgeleit nach einer Hereingabe den Ball nur knapp (72), dann köpfte Grünthals Patrick Schmid aus kurzer Distanz über die Latte (76).

Danach beschränkte sich der FC Grünthal ganz auf die Defensive, die SG RR tat sich weiterhin schwer Chancen zu kreieren, so blieb es schließlich bis zum Schluss beim 1:0 für die Gäste aus Grünthal.
Bereits Freitag um 19:30 Uhr geht es für die SG RR auswärts beim SV Westerndorf weiter. Der FC Grünthal erwartet am nächsten Sonntag um 15 Uhr zuhause den SV Schloßberg-Stephanskirchen.

ws

Fotos Hubert Maier (ganz oben) und Johannes Wimmer (Mitte)

So haben sie gekämpft gestern (links Reichertsheim – rechts Grünthal):

Matthias Loew 1 1 Dominik Strohmaier
Matthias Neumaier 2 2 Simon Schatzeder
Alex Baumgartner 3 3 Cosimo Torma
Christian Bauer 4 4 Denis Reiter
Thomas Schaberl 5 5 Anton Manhart
Marcus Plattner 6 6 Patrick Schmid
Andreas Wieser 7 7 Philipp Asenbeck
Albert Schaberl 8 8 Michael Mittermaier
Sebastian Pichlmeier 9 9 Pirmin Hornig
Max Wieser 10 11 Irfan Selimovic
Andreas Hundschell 11 12 Tobias Eberl
Ersatzbank
Jonas Hundschell 23 10 Christoph Schmid
Leonhard Holzgassner 12 13 Raimund Asenbeck
Christoph Unterauer 13 14 Matthias Bernhart
Thomas Hadersberger 14 15 Dominik Reisbich
16 Florian Jurgeleit
Trainer
Klaus Michel / Elvis Nurikic Reiter, Hermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.