Polizei: Weg war für Mopedfahrer verboten

Jugendlicher war bei Oberndorf mit radfahrendem Asylbewerber zusammengeprallt

image_pdfimage_print

aj VU B12 Rad gg.Roller (5)

Ein 25-jähriger in Winden lebender Asylbewerber fuhr am Freitagabend mit dem Radl auf dem Wirtschaftsweg Höhe Oberndorf in Richtung Haag. Dieser Wirtschaftsweg ist für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge, Fußgänger, Radfahrer und Mofas freigegeben. Verbotswidriger Weise, so die Polizei heute am Montagnachmittag, fuhr ein 17-jähriger Jugendlicher mit seinem Kleinkraftrad auf diesem Weg in Richtung Maitenbeth. In einer schlecht einsehbaren Kurve sei der Radfahrer auf dem Weg etwas zu weit links geraten, genau in dem Moment, in dem der Kradfahrer entgegen kam …

Beim Zusammenprall wurden sowohl der Rad-, als auch der 17-jährige Mopedfahrer zum Glück ’nur‘ leicht verletzt und beide kamen ins Krankenhaus, so die Polizei.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Wir berichteten bereits am Wochenende kurz über den Unfall.

Foto: ao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.