BRK verbindet Haag und Altusried

Freundschaftsbesuch: Beide BRK-Bereitschaften an der vielbefahrenen B12 im Einsatz

image_pdfimage_print

IMG_0094 Vor kurzem besuchte die BRK-Bereitschaft Haag die Kollegen des Rettungsdienstes in Altusried im Oberallgäu, ebenfalls wie Haag an der vielbefahrenen Bundesstraße B12 gelegen. Nach dem herzlichen Empfang in der Wasserwacht-Halle und dem Grillabend mit Bürgermeister Joachim Konrad wurden die Privat-Unterkünfte bezogen. Wie Florian Ferschmann, Bereitsschaftsleiter aus Haag erzählte, wirken beim aktuellen Stück „Robin Hood“ in Altusried zirka 400 Freilichtspieler mit. Eine große Aufgabe für die BRK-Bereitschaft in Altusried, die bei jeder Aufführung mit fast 3500 Gästen alle Hände voll zu tun haben.

Zweiter Bereitschaftsleiter Filippo Castronovo teilte die Besucher aus Haag gleich zum Sanitätsdienst während der Veranstaltung ein. Ein ganz neuer Blickwinkel für die elf Retter aus Haag auf das Areal der Allgäuer Freiluftbühne.

Das Tunnelsysteme für den schnellen Rettungseinsatz zwischen den vier Tribünen machten es nicht einfacher für die Haager Aushilfs-Retter, denn „Action“ war hier die ganze Zeit angesagt.

90 Prozent des Sanitätsdienstes in Altusried besteht in der Betreuung der Festspiele, die drei Monate lang jedes Wochenende stattfinden. Aber auch während der anderen neun Monate wird geprobt und auch hier muss der Sanitätsdienst laufen.

Nach der offiziellen Aushilfszeit zwischen 20 und 23.30 Uhr, konnten die Mitglieder der Haager Bereitschaft etwas auf der „Aftershowparty“ mit den Statisten und Schauspielern bis in den frühen Morgen verschnaufen.

Die Haager waren sich einig: So viel Herzblut der über 100 Vereine, sechs Musikkapellen und 10.000 Einwohner ist „schon beeindruckend“. Auch der Vorsitzende des BRK-Oberallgäu, Alfred Reichert, begrüßte die Haager Abordnung und bedankte sich für die Unterstützung während des Bühnenspiels.

Die Haager bedankten sich im Gegenzug mit einer „dem Haager Grundwasser“- einer Kostprobe des Haager Unertl Weißbieres mit dazugehörigem Glas – nicht nur bei den beiden Bereitschaftsleitern Christian Rist und seinem Stellvertreter Filippo Castronovo, sondern auch bei den Gastfamilien für die herzliche Aufnahme in Altusried. Im Gegenzug wurde die BRK-Bereitschaft Altusried zum Besuch nach Haag eingeladen.

Ganz zum Schluss gab es für die Haager noch einen Bereitschaftspulli aus Altusried mit den Unterschriften aller Bereitschaftsmitglieder als Andenken. AO/Fotos Obermeier

IMG_0086

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.