Viel Spaß auf dem Grün

 Der EHC Waldkraiburg beim Löwen-Cup in Guttenburg

image_pdfimage_print

LC_SiegerViel gelacht wurde am Wochenende beim Löwen-Cup des EHC Waldkraiburg auf der Anlage des Golfclubs Schloss Guttenburg. Das Wetter spielte mit und am Ende hatten Zwei die Nase vorn, die eigentlich nicht für Treffer, sondern mehr fürs Treffer-Verhindern bekannt sind und waren.

Das Ambiente im Golfclub Schloss Guttenburg war wie gewohnt prächtig und fast die ganze Mannschaft des EHC Waldkraiburg war vertreten. Lediglich Keeper Björn Linda, der Ende des Monats in der Industriestadt zum Trainingsauftakt erwartet wird, war nicht mit dabei bei diesem Spaß-Turnier. Gespielt wurde ein „Vierer mit Auswahldrive“: Das bedeutet jeder Flight bestand zunächst aus zwei Teams mit je zwei Spielern. Beide Spieler jedes Teams schlugen vom Abschlag den Ball (zumindest geplant) in Richtung Fairway. Danach wird entschieden, welcher Abschlag besser liegt und dieser Ball wird dann abwechselnd bis ins Loch weitergespielt. Eine überaus unterhaltsame Variante, bei der Golfer wie Nicht-Golfer gleichermaßen auf ihre Kosten kommen und neben den Spielern waren auch viele Freunde und Sponsoren des EHCs mit dabei beim Turnier.

Den ersten Platz holten sich dann aber zwei Männer, die nicht unbedingt fürs „Treffen“ bekannt sind, sondern eigentlich für die Verhinderung solcher Treffer. Keeper Fabian Birk und Manager Thomas Höfner, seines Zeichens selbst Torhüter a.D. sicherten sich Rang 1. Zweite wurden Monika Höfner mit Daniel Hilpert, vor Gerhart Nicolae mit Christof Hradek.

Nach dem unterhaltsamen Turnier gab es eine gemeinsame Abendveranstaltung mit Essen und Siegerehrung. Ein rundum gelungener Tag für die Löwen-Familie des EHC Waldkraiburg beim GC Schloss Guttenburg und schon jetzt ist man sich darüber im Klaren, dass der Löwen-Cup auch im nächsten Jahr seine Fortsetzung feiern soll! GM

Comp1

LC_Abend2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.