Ein offenes Ohr haben und helfen

Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg: Patienten-Fürsprecher gesucht

image_pdfimage_print

Bei einem längeren Klinikaufenthalt ist es nicht immer leicht, sich neben seiner Erkrankung auch noch mit zuständigen Ärzten und behördlichen Angelegenheiten zu befassen. Das kbo-Inn-Salzach-Klinikum in Wasserburg sucht daher nach sogenannten Patienten-Fürsprechern. Bis zum 15. September läuft das Bewerberverfahren, die Einstellungen beginnen am 1. Januar 2017. Das Amt umfasst …

… regelmäßigen Kontakt mit dem Klienten und als Ansprechpartner und Vermittler zwischen dem Menschen und seinen Angehörigen und behandelnden Ärzten tätig zu sein.

Die wesentliche Aufgabe ist es, den Patienten der Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Neurologie und Sozialpädiatrie als unabhängiger und neutraler Ansprechpartner bei Beschwerden und sonstigen Anliegen zur Verfügung zu stehen und auf Wunsch vermittelnd tätig zu werden.

Die Patienten-Fürsprecher stehen den Klienten regelmäßig für Sprechstunden persönlich und telefonisch zur Verfügung. 

Eine weitere wichtige Aufgabe ist es, sich ein umfassendes Bild von der Situation des jeweiligen Patienten zu verschaffen, wiederkehrende Problembereiche zu identifizieren, diese den Verantwortlichen vor Ort darzulegen und sie gemeinsam zu diskutieren.

Die Patienten-Fürsprecher pflegen ein vertrauensvolles und kooperatives Verhältnis zu ihren jeweiligen Ansprechpersonen in den Kliniken und beim Bezirk Oberbayern.

Als Beschäftigte des Bezirks Oberbayern beraten und unterstützen sie diesen bei der Erfüllung des Sicherstellungsauftrages – dies bedeutet, die vertragsärztliche Versorgung der Versicherten sicherzustellen und den Krankenkassen und ihren Verbänden gegenüber die Gewähr dafür zu übernehmen, dass die Versorgung den gesetzlichen und vertraglichen Erfordernissen entspricht.

Die Fürsprecher sind unmittelbar beim Bezirk Oberbayern angesiedelt, um ihre persönliche Unabhängigkeit von den Kliniken zu gewährleisten.

Die Tätigkeit ist auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit, sich danach erneut zu bewerben.

Gesucht werden Personen, die über Berufs- und Lebenserfahrung im sozialen Bereich verfügen sowie ein grundlegendes Verständnis für rechtliche Zusammenhänge haben. Es wird eine monatliche Vergütung, die von der Klinikgröße abhängig ist, zuzüglich Fahrtkosten gewährt.

Bei Interesse bitte eine schriftliche Bewerbung an:

Bezirk Oberbayern
Referat 33
Prinzregentenstr. 14
80538 München

Oder unter der Telefonnummer: 089/219833100

Ende der Bewerbungsfrist ist der 15. September 2016.
Nähere Informationen auch unter www.bezirk-oberbayern.de und www.kbo.de.
Patientenfürsprecher werden neben dem kbo-Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg gesucht für:
• kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost,
• kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils)
• kbo-Inn-Salzach-Klinikum Freilassing
• kbo-Lech-Mangfall-Klinik Agatharied,
• kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech
• kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen
• kbo-Heckscher-Klinikum München und kbo-Kinderzentrum München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.